Nanoleaf Aurora – Smarte LED Effektbeleuchtung

Die Wandfläche hinter unserem Sofa war bisher einfach nur weiß. Schon lange haben wir nach einem Bild gesucht, was die Wand verzieren kann. In zig Möbelhäusern waren wir schon, doch nie was etwas passendes dabei was uns gefallen hat. Nun kam Daniela auf die Idee, die Wandfläche im Wohnzimmer in einem sehr dunken Grau mit Glitzereffekt zu steichen.

Da habe ich dann die Chance gesehen, auch das von mir im Frühjahr das gekaufte Nanoleaf Light Panel Set* endlich zu installieren, nämlich an der Wand von der Couch. Nach etwas Meinungsaustausch hatte ich dann die „Genehmigung“ mich hier auszutoben. Da im Nanoleaf Lightpanel Set* 9 Panels dabei sind und mir das zu mickrig war, habe ich noch ein zweites Set bestellt. (war im Verhältnis genauso teuer wie ein Erweiterungset, und ich habe als Ersatz gleich ein weiteres Rhytm-Modul, eine Steuereinheit und ein Netzteil.

Zur Vorbereitung welches Muster wir an die Wand kleben wollen, haben wir am Boden zunächst verschiedene Variationen ausgelegt und ausprobiert. Wer hier nicht selbst kreativ werden möchte, kann auch den Nanoleaf Layout Creator verwenden. In der App ist auch ein Editor dafür vorhanden. Nach gefühlt einer Stunde haben wir dann ein Muster für uns gefunden.

Um sicherzustellen, dass auch alle Nanoleaf Light Panels funktionieren, habe ich das Arrangement erst am Boden komplett zusammengesetzt und getestet. Dann ging es an die Wandinstallation. Wir haben uns für das Kleben mit den beigefügten Klebestreifen entschieden. Nanoleaf bietet auch ein Schraubenbefestigungs-Kit* an, aber das war uns zu viel Aufwand. Zudem mag ich nicht diese vielen Löcher in der Wand.

Das Anbringen der 18 Nanoleaf Light Panels hat etwa 25 Minuten gedauert und ging einfacher als erwartet. Ich hatte Bedenken, das es mit den Klebestreiben schwierig sein könnte die Panels in einander einzustecken, doch das hat prima geklappt.

In den nächste Wochen werde ich das System austesten und dann davon Berichten. Die Effekte finde ich schon mal richtig klasse!

(* = Affiliate/Werbelink)

Farbanstrich für den Hausflur

Jetzt kommt Farbe ins Spiel. Alle Innenwände im Haus haben bisher einen weißen Anstrich. Grundsätzlich gefällt uns das, doch es war uns auch schon immer klar das wir nach einiger Zeit ein paar farbliche Akzente setzten wollten. Zunächst wollten wir aber warten bis sich das Haus etwas „gesetzt“ hat. Denn dadurch können kleine Setzrisse entstehen, welche man dann in den Ecken der Wände oder bei den Wandübergängen zur Decke sieht. Gerade bei nicht weißen Farbanstrichen fallen diese dann ins Auge. Bei uns im Haus haben wir nach zwei Jahren fast keine Setzrisse feststellen können. Die Mini-Setzrisse welche wir haben, fallen nicht ins Gewicht. Also soweit alles gut.

Unser Flur hat jetzt ein paar Farbtupfer bekomen. Ja OK, es sind Streifen geworden. Das war zwar ein haufen Arbeit, aber es hat sich gelohnt.

Zunächst wurden die Sockelleisten, die Treppe, Schalter und Steckdosen abgeklebt. Dann haben wir mir einer Laserwasserwage die einzelnen Steifensegmente mit Malerkrepp abgeklebt. Die Segmente welche einen Farbanstrich erhalten sollen, haben wir dann an den Übergänge mit weißer Farbe vorgestrichen. Dadurch entstehten dann beim bunten Farbanstrich keine Farbverläufe in den weißen Wandbereich. So zumindest die Theorie. Dann wurde es bunt. Wir haben uns für einen hellen Grünton, einen hellen Grauton und einen Lilaton entschieden. Aber seht selbst:

Licht per App individuell steuern

Licht zum Arbeiten, Licht zum Entspannen oder Licht zum Feiern. Mit LED Leuchten kann man heute aus 16 Millionen Farben seine ganz persönliche Lichtfarbe wählen. Ganz nach gewünscher Stimmung.

In unsere Deckenleuchte über dem Esstisch und in einer Standleuchte habe ich jetzt Philips hue LED Leuchten installiert. Hierfür habe ich mir das Philips Hue White und Color Ambiance E27 LED Lampe Starter Set*, bestehend aus zwei LED Lampen und der Bridge besorgt. Philips hue ist ein Lichtsystem was per App gesteuert und programmiert werden kann. Bis zu 50 LED Leuchten können über das System angesteuert werden. Man kann dabei auch verschiedenen „Lichtrezepten“ wählen, die man ganz individuell Anlegen kann. Vorlagen gibts natürlich aus. Jede LED Leuchte kann zudem mit einer anderen Farbe betrieben oder einzeln an oder aus geschaltet werden. Ganz wie man möchte.

Wenn ich nun am Esstisch was arbeiten möchte, stelle ich mir aktivierendes weißes Tageslicht ein. Für ein entspanntes Essen mit Freunden wähle ich eine warme Lichtfarbe und reduzierte die Lichtstärke (also gedimmtes Licht). Bei einer Inhouse-Party kommt dann Farbe ins Spiel. Ich bin total begeistert.

Hier ein paar Impressionen…

(* = Affiliate/Werbelink)

Lounge Deckenleuchte für das Wohnzimmer

Nach und nach können wir endlich die Baufassungen gegen richtige Leuchten im Haus austauschen. Für das Wohnzimmer haben wir eine runde Deckenleuchte aus Stoff gewählt. Wir wollten kein grelles Licht haben wo man die Leuchtmittel sieht, wenn man mal etwas bequemer auf der Couch liegt. Lounge-Charakter mit dezenter Beleuchtung war die Aufgabenstellung.

Nach langem Stöbern in vielen Lampen-Online-Shops, sind wir dann auf die Leuchte MARA von Hufnagel* aufmerksam geworden. Die Deckenleuchte hat einen Durchmesser von 60cm und eine Höhe von 17cm. Unsere Farbwahl für den Lampenschirm viel auf “Schiefer”. So als Gegenstück zu den Fliesen am Boden. Im Inneren der Leuchte sind drei E37 Fassungen. Als Leuchtmittel habe ich sparsame LED-Leuchten eingesetzt.

Das Licht von der Deckenleuchte ist sehr angenehm. Prima auch wenn man Gäste hat und sich unterhalten will. Hinter der Couch ist es mit der weißen Wand allerdings noch etwas leer. Vielleicht finden wir bald ein schönes Bild…

(* = Affiliate/Werbelink)

Kracher landet an der Hauswand

Heute Nachmittag bin ich mit dem Auto am Haus vorbei gefahren. Gut, das mache ich mindestens 2x täglich, aber heute war es noch hell. Da hab ich an der Außenwand doch einen fiesen großen roten Fleck an der Fassade gesehen. An Silvester muss wohl direkt an der Hauswand ein Chinaböller explodiert sein. Solche Farbspuren sieht man nach dem Silvesterfeuerwerk immer auf der Straße. Aber an der Hausfassade ist das nicht gerade hübsch. Wir selbst kaufen seit Jahren keine Kracher mehr, auch waren wir nicht daheim.

Auf der Straße kann man das gut mit dem Besen kehren. Etwas Regen hilft danach auch, die Spuren zu beseitigen. Was aber tun, wenn es direkt auf dem Putz ist? Mit Seifenwasser und einer weichen Bürste habe ich versucht, den Fleck auf dem neuen Putz zu beseitigen. Es hat nur bedingt geklappt. Scheinbar ist der Kracher wirklich direkt auf dem Putz explodiert. Man sieht immer noch den Fleck, zwar nicht mehr so stark, aber man sieht es :-(

Hat jemand eine Idee wie man das weg bekommt?

Jahrestag – Unser Haus ist 1 Jahr alt

Am 12. November 2012 war der erste Aufbautag unseres Hauses. Seit dem ist viel passiert. Der Jahrestag ist nun der Anlass für einen kleine Zeitreise in bewegten Bildern.

Das Gerüst ist abgebaut

Am Freitag wurde das Gerüst um das Haus wieder demontiert. Das Haus wirkt gleich noch mal anders, viel größer. Am Vortag habe ich noch schnell die Schutzfolien von Lüftungsgittern der Belüftungsanlage und dem COMPAIR flow Mauerkasten der Dunstabzugshaube entfernt.

Farbanstrich der Hausfassade

Gestern am späten Nachmittag waren die Maler- und Verputzer mit Ihren Arbeiten fertig. Alle Fensterbereiche haben einen grauen Farbanstich bekommen. Genau so wie wir es geplant hatten.

Die Regenrinnen-Fallrohre sind wieder an ihrer vorgesehenen Stelle und die Maler haben auch die mit Armierungsmörtel bespritze Garagenwand (eine der beiden Wände) mit weißer Farbe geststrichen. Den Farbunerschied sieht man nun.

Weiterhin wurde auch gestern noch die Dichtungsschlemme im Sockelbereich aufgetragen.

Der Außenputz ist aufgebracht

Innerhalb weniger Stunden haben die Verputzer heute den kompletten Außenputz auf den Außenwänden des Hauses aufgebracht. Als ich heute in der Mittagspause kurz da war, waren sie damit bereits fertig. Ich bin echt erstaunt, wie schnell das mit 3 Facharbeitern geht. Der frische Putz muss nun noch trocknen, bevor dann Morgen oder spätestens am Montag der farblich grau abgesetzte Bereich bei den Fenstern aufgetragen werden kann.

Nachstreichen der Pfetten und Sparren

Heute haben die Handwerker die Pfetten und Sparren am Dach mit dem zweiten Anstrich versehen. Jetzt sind diese  richtig schön dunkel geworden. Bei der Bemusterung des Hauseas hatten wir uns für die Farbstufe „Ebenholz“ entschieden. Wir sind mal seht gespannt, wie das später im Gesamten mit dem Putz und Anstrich der Hausfassade und den tiefschwarzen Ziegeln wirkt.