Gehweg im Garten betoniert

Nein keine Sorge, wir haben nicht den gesamten Gehweg im Garten betoniert, sondern nur die Basaltsteine in Beton gesetzt.

Vor fast genau 5 Jahren haben wir einen Gehweg im Garten angelegt. Im Laufe der Zeit hat sich nun doch das Gras durch die Fugen zwischen den Basaltsteinen durchgearbeitet und überwuchert nun teilweise die Basaltsteine. Optisch sieht das nicht mehr so toll aus. Daher haben wir und entschlossen den Gehweg zu überarbeiten.

Die Basaltsteine haben wir herausgenommen und das Gras zwischen den Fugen entfernt. Als Beton haben wir den günstigen Beton-Estrich aus dem Globus-Baumarkt für 3,69 Euro pro 40kg Sack verwendet. Insgesamt haben wir 5 Säcke verarbeitet. Unglaublich was da doch an Beton benötigt wird. Die Basaltsteine sind nun auch etwa 5cm Höher als früher und bilden nun einen besseren Abschluss zum Rasen. Warten wir nun die nächsten Jahre ab, ob der Beton nun hilft das weniger oder sogar kein Gras mehr über die Gehwegeinfassung wächst.

Umbau im Garten – Umgestaltung

Da wir ungern etwas wegschmeißen, gilt es für die Pflanzen, Rundpalisaden und die anderen Gegenstände aus der nun ehemaligen Nutzgartenenfläche einen neuen Platz zu finden. Die Sachen müssen zuerst umziehen, bevor wir mit dem Projekt Gartenhaus starten können.

1 = Liguster-Hecke, 2 = Buchsbäume, 3= Rundpalisaden, 4 = Holzkonstrukt

Die etwa zwei Meter Liguster-Hecke haben wir unseren Nachbarn vermacht. Mit den Rundpalisaden haben wir unseren Platz mit den drei großen LED Kugeln sozusagen angehoben. Dies hat zudem den Vorteil, dass wir ein Teil der Erde aus dem Nutzgarten dort wieder unterbringen konnten. Die Palisaden haben wir diesmal in Beton gesetzt, da sie nun auch etwas Belastung aushalten müssen.

Das Holzkonstrukt mit dem Vogelhaus ist bei uns neben den Teich umgezogen. Dort werden dann Hängeampeln und Blumenkästen aufgehangen.

Ein Teil Buchsbäumchen ist in den Vorgarten umgezogen und soll später mal zu einer großen Kugel werden. Den Rest der Buchsbäume haben wir als optische Abtrennung zwischen Vorgarten seitlicher Rasenfläche verwendet. Dabei kam uns (leider) auch schon wieder direkt die nächste Idee für ein weiteres Bauprojekt, nämlich eine Holzterreasse, aber dazu demnnächst in einem anderen Beitrag mehr.

Wir brauchen ein Gartenhaus

Der Platz in der Garage geht zu Neige. Wir brauchen mehr Raum für die Gartengeräte, Fahrräder und sonstige Dinge welche sich mittlerweile alle in der Garage ansammeln. Gelegentlich habe ich den Eindruck ich wäre im Lager der Ludolfs wo es nur ein schmalen Weg gibt um von A nach B zu kommen. Das muss sich nun ändern.

In den letzten Jahren haben wir ja schon öfters Gedanken gemacht ob wir ein Gartenhaus anschaffen sollen, doch bisher war ich nicht so dafür. Nun geht es aber nicht mehr anders. Stellt sich wieder die Frage nach dem Standort. Es bleibt nur die Fläche des Nutzgartens als Standort für das Gartenhaus zu nutzen. Mein Gemüse wird dann wohl in Hochbeete umziehen dürfen.

Nutzgartenfläche (November 2019) > Fläche für das Gartenhaus

Alternative Stromversorgung DHL Paketkasten – 6V Blockbatterie

Jeden Winter immer das gleiche Problem mit dem Paketkasten von DHL. Die Lithium Akkus bringen nicht genügend Leistung für die Entriegelung der Paketkasten-Türen. Das bereits ab Temperaturen ab +8 Grad. Dieses Jahr habe ich im November direkt neue Batterien eingesetzt, hilft leider auch nicht.

In einem Forum habe ich geslesen, dass sich jemand eine alternative Stromversorgung mit einer 6V Blockbatterie gebaut hat. Dies hat mich inspiriert, dass auch mal auszuprobieren.

Mit einem 3D-Drucker habe ich mir zwei Batterie-Adapter gedruckt, welche ich zuvor in Tinkercad gezeichnet habe. Auf der Unterseite haben die Batterie-Adapter eine Aussparung um ein 1,5mm² Leitungsdraht bündig herauszuführen. In der Mitte ist ein Hohlraum um den Leitungsdraht durch den Adapter zu führen. Auf der Oberseite führt man abisolierten Draht heraus und fixiert diesen dann mit einer Schraube. Mit dieser Bauweise ist der Batterie-Adapter in der Größe identisch mit einer normalen 1,5V AA Batterie.

Theorie und Praxis

Heute hatten wir 4 Grad Außentemperatur, der perfekte Zeitpunkt um zu testen ob sich die Türen des DHL Paketkasten mit der kraftmax 6V Blockbatterie (4R25C)* öffnen lassen.

Provisorisch habe ich die Batterie-Adapter eingesetzt und an die 6V Blockbatterie angeklemmt. Nach kurzer Initialisierung der DHL Paketkasten Elektronik war dieser wieder Einsatzbereit.

Nachdem ich den Transponder angehalten habe, hat man noch kurz den Signalton vor dem Öffnen gehört, welcher ab dann auch direkt „abgestorben“ ist. In dem Moment wo die Entriegelung geöffnet werden sollte, ist die Spannung eingebrochen und es ist rein garnichts passiert. Auch bei weiteren fünf Versuchen immer das gleiche Ergebnis.

Fazit zur 6V Blockbatterie

Kurzum, die Blockbatterie liefert keine ausreichende Spannung um im Winter den DHL Paketkasten zu öffnen. Entweder lag es am Batterietyp oder die gelieferte Batterie war bereits etwas mau. Für mich ist es daher leider keine brauchbare Alternative als Stromversorgung für den Paketkasten.

(* = Affiliate/Werbelink)

DHL Paketkasten – keine Abholung von Paketen mehr

Im Herbst 2016 haben wir uns für den DHL Paketkasten entschieden. Beworben wurde der Empfang von Paketen in den Paketkasten und auch die kostenfreie Abholung von Paketen aus dem Paketkasten. Das waren für uns die beiden wichtigsten Kaufkriterien für den DHL Paketkasten. Über einen Konfigurator haben wir uns einen Paketkasten zusammengestellt und bei uns vor dem Haus aufgestellt. Nun hat die DHL Paket GmbH mit einem Schreiben vom 07.08.2019 über die Änderung für Nutzer des Paketkastens informiert, dass die Leistungen eingeschänkt werden.

Keine kostenfreie Abholung von Paketen aus dem DHL Paketkasten mehr

Zum 30.09.2019 wird die kostenfreie Abholung von Paketen aus dem Paketkasten eingestellt. Als Alternative wird die Nutzung des Services Mitnahme bei Gelegenheit angeboten. Das ist doch wohl ein schlechter Witz! Das bedeutet, einer von uns muss Zuhause bleiben und den Zusteller auf seiner Tour abpassen um ihm ein Paket mitzugeben. Dann auch noch hoffen das Platz dafür in seinem Fahrzeug hat. Nur dann kostet die Abholung nichts extra. Wozu haben wir uns Paketkasten für 600 Euro angeschafft, wenn jetzt 50% der versprochenen Leistung entfallen? Da hätte es ja auch noch unser ganz einfach Briefkasten für 50 Euro getan wenn nach wie vor wieder in die nächste Post Filiale fahren müssen um. Aufgrund der Öffnungszeiten der nächstgelegenen Post FIliale und unseren Arbeitszeiten wird es uns nur möglich sein, samstags Pakete in die Filialie zu bringen. Danke dafür! Tolle Leistung DHL Paket GmbH.

Das ändert sich noch bei DHL Paketkasten

  • Datenpflege und Änderungen nur noch telefonisch unter 0228 28609808
  • Aktivierung von Paketkästen nur noch bis zum 30.09.2019. (Zieht man später mal um, bekommt man den Paketkasten nicht mehr an der neuen Adresse aktiviert und dann ist er 100% nutzlos.)
  • Sofortige Einstellung der Paketkasten App

Was kann man dagegen tun?

Vermutlich nichts. Wenn die DHL Paket GmbH den Paketkasten einstellt, gibt es keine Grundlage für die Aufrechterhaltung des Services. Irgendwann werden die Zusteller neue MDE Geräte erhalten, die dann nicht mehr die Funktion haben werden einen Paketkasten zu öffnen. Vermutlich werden wir in zwei Jahren dann auch keine Pakete mehr in den Paketkasten eingestellt bekommen. So läuft das überlicherweise wenn Lösungen eingestampft werden.

Ich werde DHL einen Brief schreiben und eine Gutschrift über 45% des Kaufpreises anfordern. Mal sehen wie die Antwort dazu aussieht.

Update 21.09.2019

Nach langem Warten hat DHL auf mein Schreiben geantwortet. Wie bereits erahnt, wird auf die AGB verwiesen und das DHL jederzeit die Möglichkeit hat die Leistungen zu ändern. Eine anteilsmäßige Kaufpreiserstattung hat man abgelehnt. Somit wird ab dem 01.10.2019 die Abhólung aus dem Paketkasten vermutlich 3 Euro kosten (heutiger Preis für diesen Service für reguläre DHL Kunden).

Update 03.10.2019

Nachdem der Stichtag der Abkündigung nun vorbei ist, habe ich heute mal geschaut was der Spaß des Abholens denn kostet. Leider wie geahnt, kostet der Service nun 3 Euro pro Paket. Ja pro Paket, nicht pauschal. Erst ab vier Online-Versand-Paketen in einem Warenkorb steht die Option kostenfrei zur Verfügung. Sorry aber das ist großer Mist!

Update 12.10.2019

DHL hat als alternative Lösung für die kostenfreie Abholung von Paketen aus dem Paketkasten die Service Mitnahme bei Gelegenheit angeboten. Es war an der Zeit das auszuprobieren. Mit war für heute die Zustellung eines Paketes angekündigt. Also habe ich eine Amazon Retoure in den Paketkasten gelegt und mit einem großen gelben PostIT samt Text „Bitte mitmehmen. Danke“ gelegt. Als ich heute Abend mein Paket aus dem Paketkasten geholt habe, lag das Retoure-Paket immer noch im Paketkasten. Das neue Paket wurde einfach darauf gestellt. Soviel zur alternativen Lösung. Sie funktioniert nicht! Vielleicht hatte der Zusteller kein Bock, da es Samstag war und er früh in den Feierabend wollte. Das kein Platz im Fahrzeug war, kann ich mir nicht vorstellen.

Salat im Teich

Unser Teichwasser im Weinbottich hat, bedingt durch Algen, einen leichten Grünschimmer. In den letzten Jahren habe ich immer Mittel gegen Algen eingesetzt um das Algenwachstum zu regulieren. Doch wirklich gerne habe ich dies aufgrund der Fische nicht gemacht. Der Hersteller sagt zwar das es nicht schädlich für die Goldfische ist, doch Mittelchen bleibt Mittelchen. Zufällig bin ich auf ein Youtube Video gestoßen, bei dem es um die Regulierung des Algenwachstums durch Salat geht. Die Technik kommt aus der Aquaponik.

Das hat mich so fasziniert, dass ich dies nun auch ausprobieren will. Salat hat wohl die Besonderheit, dass er schnell wächst und er dem Wasser Phosphat und Nitrat, welche die Algen dringend benötigen, entzieht. Den Salat soll man sogar Essen können und er würde nicht nach Fisch oder so schmecken. Wir werden sehen…

Die Umsetzung ist recht einfach. Ich habe im Baumarkt meines Vertrauens zwei kleine Wasserpflanzkörbe und je ein Styroporring besorgt. Die Körbe habe ich mit Split (welches noch vorhanden war) etwa zur Hälfte befüllt und pro Korb eine Salatpflanze eingesetzt. Seit gestern Abend sind die Salate nun im Teich. Es wird jetzt wohl ein paar Tage / Woche dauern bis man was davon merkt. Ich werde berichten…

Ab in den Garten – Frühling 2019

Kaum sind die ersten Sonnentage da, geht es draußen im Garten auch schon wieder los. Die Nächte sind noch kalt und tagsüber scheint immer öfter und länger die Sonne, so zumindest derzeit bei uns in der Region. Bei den Sträuchern, Hecken und anderen Pflanzen regt sich auch schon so einiges, obwohl wir erst Mitte März haben.

Kurzum hat es uns an diesem Wochenende auch gepackt und wir haben uns das erste Mal für dieses Jahr in die Gartenarbeit gestürzt. Daniela hat ein paar Pflanzen für die Blumenkästen besorgt und ich habe die Rasenfllächen durch Mähen und Vertikutieren die erste Frühlingskur verpasst.

Terrassenüberdachung: Möglichkeiten und Planung

Terrassenüberdachungen sorgen dafür, dass Hausbesitzer ihre Terrasse das ganze Jahr über nutzen können. Regen, aber auch zu hohe Sonneneinstrahlung, sind beispielsweise Probleme, gegen die eine durchdachte Terrassenüberdachung wirksamen Schutz bietet. Dies wirft die Frage auf, welche Möglichkeiten der Überdachung sich bieten und worauf es bei der Planung zu achten gilt.

Weiterlesen

Es gibt keinen Rasen mehr

Der warme Sommer in diesem Jahr hat seine Spuren hinterlassen. Einige Zierstäucher und Pflanzen haben es bei der Hitze trotz Wässerung nicht geschafft. Als der Wasservorrat in der 10.000 Liter Zisterne bei etwa 2.000 Liter war, haben wir das Wässern des Rasens eingestellt um das vebleibende Wasser für die Grünpflanzen zu nutzen.

Schon nach kurzer Zeit ohne Wässerung des Rasens wurden erste vertrocknete Stellen im Rasen sichtbar. Über den Sommer hinweg war der Rasen dann zu einer Steppe geworden. Es gab fast keine grüne Stelle mehr, sogar das Unkraut ist vertrocknet.

Vor drei Wochen habe ich die Rasenfläche vertikutiert, gedüngt und mit Wasser aus der Zisterne gut gewässert. Das Wässern haben ich alle paar Tage wiederholt. Nun erholt sich der Rasen wieder und bis auf wenige Bereiche steht er auch schon wieder schön grün im Saft.