Salat im Teich

Unser Teichwasser im Weinbottich hat, bedingt durch Algen, einen leichten Grünschimmer. In den letzten Jahren habe ich immer Mittel gegen Algen eingesetzt um das Algenwachstum zu regulieren. Doch wirklich gerne habe ich dies aufgrund der Fische nicht gemacht. Der Hersteller sagt zwar das es nicht schädlich für die Goldfische ist, doch Mittelchen bleibt Mittelchen. Zufällig bin ich auf ein Youtube Video gestoßen, bei dem es um die Regulierung des Algenwachstums durch Salat geht. Die Technik kommt aus der Aquaponik.

Das hat mich so fasziniert, dass ich dies nun auch ausprobieren will. Salat hat wohl die Besonderheit, dass er schnell wächst und er dem Wasser Phosphat und Nitrat, welche die Algen dringend benötigen, entzieht. Den Salat soll man sogar Essen können und er würde nicht nach Fisch oder so schmecken. Wir werden sehen…

Die Umsetzung ist recht einfach. Ich habe im Baumarkt meines Vertrauens zwei kleine Wasserpflanzkörbe und je ein Styroporring besorgt. Die Körbe habe ich mit Split (welches noch vorhanden war) etwa zur Hälfte befüllt und pro Korb eine Salatpflanze eingesetzt. Seit gestern Abend sind die Salate nun im Teich. Es wird jetzt wohl ein paar Tage / Woche dauern bis man was davon merkt. Ich werde berichten…

Wartungsarbeiten am Velux Solar-Rollladen

Bereits im Sommer 2018 hat der in 2015 installierte Velux Solar-Rollladen seine Funktion eingestellt. Der Rollladen hat nicht mehr auf die Befehle des Handsenders reagiert. Zunächst hatten wir die Batterien des Handsenders getauscht, doch dies war nicht erfolgreich. Also haben wir ausprobiert den Handsender mit dem Solar-Rollladen neu zu Verbinden. Auch dies hat nicht funktioniert. Daher haben wir einen neuen Handsender bestellt und wollten auch diesen mit dem Empfangsmodul verbinden. Den Velux Solarrollladen hatten wir ein paar Tage (per Kippschalter am Motor). Beim Einschalten hat der Rollladenmotor auch kurz Einschaltgeräusche gemacht. Der neue Sender konnte verbunden werden. Wir konnten den Rollladen 1x komplett herunterfahren und fast wieder bis ganz nach oben, dann war wieder Feierabend, keine Reaktion mehr. Also lag es nicht am Sender.

War ist es aber nun? Der Motor, der Akku, das Solar Modul? Da nun auch schon Herbst war, haben wir das nicht weiter verfolgt und wollten dies dann neu im nächsten Jahr angehen.

Nun war es soweit, es sollte an die Reparatur der Elektronik gehen. Ein Ersatzakku kann man bei eBay für ca. 40 Euro (nicht original, kompatibel) kaufen. Ein Solar Modul liegt preislich bei etwa 38 Euro. Ein Motor habe ich nicht einzeln finden können. Meine Vermutung ist, dass es an dem Akku liegt, da sich der Rolladen ja noch 1x hat bewegen lassen. Da wir schon für den zweiten Handsender unnötig Geld ausgegeben haben, hatte ich mich nun entschlossen ein komplettes Austausch-Set bestehend aus Motor, Akku und Solar Modul zu bestellen. Kostenpunkt 99,95 Euro.

Solar Modul am Velux Solar-Rollladen tauschen

Der Ausbau geht recht einfach. Im ersten Schritt entfernt man das Solar Modul. Hierzu ist eine Torx-Schraube, wie auf dem Bild zu sehen, zu entfernen. Zudem ist das Kabel des Solar Moduls von der Platine auszustecken.

Nun kann man die Blende leicht anheben und dann das Solar Modul nach links herausschieben. Dabei aber die Blende nur soweit anheben wie notwendig. Das neue Solar Modul verbaut man wieder in umgekehrter Reihenfolge.

Motor und Akku am Velux Solar-Rollladen tauschen

Die Motor und Akku Einheit ist ebenfalls mit zwei Torx-Schrauben fixiert. Sobald diese entfernt sind, kann man das Bauteil komplett herausziehen. Den neuen Motor mit Akku steckt man einfach rein und schraubt das Bauteil wieder fest. Jetzt kann auch das Kabel des Solar Moduls wieder eingesteckt werden.

Solar-Rolladen einschalten und Sender verbinden

Wenn nun alles wieder angeschlossen und montiert ist, schaltet man mit dem Kippschalter den Rollladen ein und der Motor gibt entsprechende Einschaltsignale von sich.

Nun hat man kurz Zeit den Sender wieder anzulernen. Hierzu drückt man nacheinander die STOP und die RUNTER Taste, dann den Reset-Knopf auf der Rückseite der Fernbedienung. Im Anschluss fährt der Rollladen selbstständig nach unten. Fertig.

Alte Motoreinheit und Solar Modul

Das Solar Modul und die Motoreinheit sehen noch einwandfrei aus. Bei Gelegenheit werde ich den Akku aus dem Motor herausbauen und diesen überprüfen. Wenn es nur der Akku ist, hätte ich ja wieder ein Ersatzgeröt zu gegebener Zeit.

WC Sitz mit Absenkautomatik

Ein WC-Sitz mit Absenkautomatik ist schon was Feines. Nach dem Benutzen der Toilette tippt man den WC-Deckel an und Dank Softclose Automatik senkt sich der Deckel sanft ab. Gerade in der Nacht ist das ein Vorteil, denn sollte einem unbeabsichtigt der WC-Deckel aus der Hand fallen, gibts kein lautes Knallen und alle Hausbewohner können ungestört weiterschlafen. Doch wie langlebig ist eigentlich ein WC-Sitz mit Absenkautomatik?

Wir haben zwei Toiletten bei uns im Haus installiert. Ein WC im Gästebad und ein WC im Badezimmer. Es handelt sich dabei um das Model iCon von Keramag (heute Geberit). Bei beiden Toiletten haben wir uns damals für passgenaue WC-Sitze mit Absenkautomatik vom Hersteller entschieden und installiert. Kostenpunkt 115 Euro pro WC-Sitz. Ein Model ohne Absenkautomatik hat damals bei etwa 60-70 Euro gelegen.

Anfang des Jahres ist dann bei unserem WC im Gästebad quasi von jetzt auf gleich die Absenkautomatik für den WC-Deckel ausgefallen. Die Absenkautomatik für den WC-Sitz funktionierte weiterhin. Eine Demontage und neue Montage des kompletten Sitzes hat nichts gebracht. Interessant war es dann ein paar Wochen später, als auch der zweite WC-Deckel im Badezimmer auch angefangen hat sich deutlich schneller zu schließen als üblich. Hier hat es jedoch geholfen bei dem kompletten WC-Sitz die Montageschrauben nachzuziehen. Aber wir vermuten das es auch hier eine Frage der Zeit ist, bis die Absenkautomatik ihre Funktion aufgibt. Somit hätten die WC-Sitze bei uns eine aktuell eine Lebendsauer von 6 Jahren.

Jetzt gibt es ja Leute die tauschen ihre WC-Sitze alle 2 Jahre, aus welchen Gründen auch immer. Doch bei einem Preis von 115 Euro pro Sitz sehe ich das nach zwei Jahren nicht ein. Nach sechs Jahren eigentlich auch nicht :-). Stellt sich nun die Frage, ob man die nur Absenkautomatik reparieren kann, oder ein komplett neuer WC-Sitz angeschafft werden muss um weiterhin das Softclose-Feature zu nutzen?

Einen neuen WC-Sitz mit Absenkautomatik zum iCon WC gibt es im Onlinehandel heute zu einem Preis von ca. 90 Euro. Wenn man nicht unbedingt den Marken-WC-Sitz nehmen möchte, liegen die Preise etwa um die 50 Euro. Einen passenden Scharniersatz mit Absenkautomatik bekommt man für 40 bis 60 Euro. Ich denke wir tendieren erstmal zum Scharniersatz mit Absenkautomatik und tauschen diesen aus.

Ab in den Garten – Frühling 2019

Kaum sind die ersten Sonnentage da, geht es draußen im Garten auch schon wieder los. Die Nächte sind noch kalt und tagsüber scheint immer öfter und länger die Sonne, so zumindest derzeit bei uns in der Region. Bei den Sträuchern, Hecken und anderen Pflanzen regt sich auch schon so einiges, obwohl wir erst Mitte März haben.

Kurzum hat es uns an diesem Wochenende auch gepackt und wir haben uns das erste Mal für dieses Jahr in die Gartenarbeit gestürzt. Daniela hat ein paar Pflanzen für die Blumenkästen besorgt und ich habe die Rasenfllächen durch Mähen und Vertikutieren die erste Frühlingskur verpasst.

ELV FAZ 5500 Funk-Alarmanlage

Vor knapp zwei Jahren haben wir uns eine Haus-Alarmanlage angeschafft. Primär mit der Anfoderung Türen und Fenster zu sichern. Da wir jetzt ausgiebig Zeit hatten die Funk-Alarmanlage FAZ 5500 aus dem Haus ELV zu testen, möchten wir euch von unseren Erfahrungen berichten.

Lieferumfang ELV FAZ 5500

Das Funk-Alarmanlagen Set FAZ 5500 mit GSM/WiFi Unterstützung besteht aus einer Basis-Station, einem Funk-Bewegungssensor, einem Funk Tür-/Fensterkontakt und zwei Handsendern. Alle mit passenden Batterien. Mit dabei sind eine Anleitung und verschiedenes Montagematerial (Klebepads und Schrauben).

Erster optischer Einduck

DIe Komponenten machen einen wertigen Eindruck, auch wenn sie aus Kunststoff sind. Optisch gefallen uns die Basis-Station und die Funk Tür-/Fensterkontakte durch das abgerundete Design seht gut. Der Bewegungssensor hingegen sieht aus wie von einer anderen Welt und passt irgendwie optisch nicht zusammen.

Technische Eigenschaften der FAZ 5500

Basis-Station

Die Basis-Station hat die Maße 160mm x 160mm x 45mm (B x H x T) und wird per 12v und 0,5A mit Strom versorgt. In dem Gehäuse ist auch eine Notstrombatterie in Form eins Lithium-Akkus (3,7V 800mAh) verbaut, welche immer einsetzt, sobald der Strom im Haus ausfallen oder gekappt werden sollte. Darüber hinaus ist auch eine interne Sirene mit 105 dB verbaut. Ebenfalls kann in die FAZ 5500 Basis-Station auch eine SIM-Karte eingelegt werden. Somit ist die Alarmanlage auch per Telefon erreichbar und kann darüber auch Alarmmeldungen absetzten, sofern der WLAN Betrieb ausgefallen sein sollte. Die Funkfrequenz, um mit den Komponenten wie Bewegsungsmelder, Kontakte etc. zu kommunizieren, ist 868 MHz.

Bewegungsmelder

Die Maße des Bewegunsgmelders entsprechen 117,5mm x 61mm x 55mm (B x H x T). Die Stromversorgung läuft über 2 AAA Batterien (2x 1,5V). Der Bewegungsmelder hat einen Erfassungsbereich von 8m und 110 Grad. Die Funkreichweite beträgt laut Hersteller bis 80m (im Freifeld)

Tür- / Fensterkontakt

Die Tür- / und Fensterkonakte werden ebenfall mit 2 AAA Batterien mit Strom versorgt. Optisch finden wir diese sehr schön. Die Maße betragen für den Sender 63mm x 46mm x 13mm (B x H x T) und für den Magneten 63mm x 19mm x 13mm (B x H x T). Funkreichweite ca. 80m (im Freifeld)

Handsender

Die Handsender der FAZ 5500 werden durch eine CR2025 Batterie mit Strom versorgt. Die Maße sind 58mm x 31mm x 9,5mm (B x H x T).

Die Smartphone App der FAZ 5500

Über die H4 Heim-Cloud-System App lässt sich die Alarmanlage einrichten und konfigurieren. Man merkt das eine übersetzte App eines China-Hersteller ist. Teilweile schlecht übersetzt. Im speziellen die Funktion der Regeln ist, zumindest für uns, nicht logisch. Aber grundsätzlich lassen sich über die App alle Komponenten der FAZ 5500 einfach einrichten. Man kann die Alarmanlage über die App in vier Betriebszustände setzen:

  • Scharfschalten
  • Unscharfschalten
  • Zuhause-Scharfschalten
  • Notruf

Gleiches geht natürlich auch mit den Handsendern. Weiterhin lassen sich Sensoren in vier Meldezonen zuweisen. Diese nennen sich Normalzone, 24h-Zone, Verzögerungszone und Zuhause-Zone.

Darüber hinaus kann man in der H4 App noch diverse Einstellungen für die Sirene, den Sabotagekontakt, Nofallrufnummern etc. vornehmen

Fazit zur ELV FAZ 5500 Alarmanlage

Die Einbindung der Sensoren war kein Problem. Noch immer sind die ersten Batterien in den Tür- / Fensterkontakten verbaut. Einige Türen werden dabei pro Jahr weit über 1000x geöffnet und geschlossen, der Sensor führt jedes mal eine Aktion aus. Sehr stromsparend, wie wir finden.

Die FAZ 5500 kann entweder über die Handsender bedient werden, oder über die App. Aber wirklich SMART ist die App nicht, da man diese nicht von unterwegs nutzen kann. Man muss immer im mit dem Smartphone gleichen WLAN Netz sein wie die Alarmanlage. Zudem zieht die APP sehr viel Strom auf dem Smartphone. DIe Anmeldeprozedur an der App könnte man auch etwas einfacher gestalten.

Fehlalarme gab es keine, außer wir hatten vergessen die FAZ 55500 unschaft zu schalten und haben eine Tür geöffnet. Der Sirenenton ist dabei sehr laut und man sucht dann schnell den Handsender um die Anlage unscharf zu schalten.

Filter für die Zehnder ComfoD 350 (KWL) Belüftungsanlage

Einmal im Jahr wechsele ich die Filter unserer Zehnder ComfoD 350 Belüftungsanlage. Bereits seit 2014 nutze ich ein F7 Filter für die Zuluft und einen G4 Filter für die Innenraumluft.

Filterklasse G4 und F7

G4 steht für Grobstaubfilter für Partikel > 10µm und filtert Insekten, Textilfaser und Haare, Sand, Flugasche, Blütenstaub, Sporen, Pollen und Zementstaub. Die Filterklassen M5-F9 stehen für Feinstaubfilter für Partikel von 1 bis 10µm. Der Feinstaubfilter F7 hat einen Wirkungsgrad von (Em) 80-90%. Neben den bereits genannten Filtereigenschaften filtert dieser Filter noch Ölrauch und agglomerierten Ruß, Tabakrauch, Metalloxidrauch, Bakterien und Keime auf Wirtpartikeln und Partikel, welche Flecken und Staubablagerungen verursachen

Swirl cleanAir Filter G4 und F7

Diesmal habe ich mich gegen ein Original Zehnder FiIlterset für die ComfoD 350 Belüftungsanlage* entschieden. Nach etwas Recherche im Web bin ich auf ein Ersatzfilter-Set von Swirl gestoßen. Das Swirl-Ersatzfilter-Set (G4+F7)* ist passend für die Zehnder ComfoAir 350/500/550, ComfoD 350/450/550, ComfoBox, ComfoFond-L Eco, Paul SANTOS (F)370/570DC (cool) und Sole Defroster SD350/550. Preislich liegt es etwas unter dem Original Zehnder Filterset für die Belüftungsanlage. In verschiedenen Kundenrezensionen konnte ich nachlesen, dass die meisten Kunden sehr zufrieden damit sind.

Tausch des G4 und F7 Swirl cleanAir Lüftungsfilter

Die Swirl Lüftungsfilter* haben eine Einfassung aus stabilem Karton und nicht aus Kunststoff wie die Zehnder Filter. Ökologisch schon mal besser. Beim Einbau muss man darauf achten, dass man das blaue Zugband, welches man als Hilfe beim Herausziehen benutzen kann, nach außen zeigt. Der Wechsel des Filter an sich ist mehr als simpel. Lüftungsanlage ausschalten, Filterabdeckungen abnehmen, alten Filter rausziehen und neuen Filter einstecken. Abdeckungen wieder drauf und einschalten.

Wahnsinn was die Filter alles aus der Luft herausfiltern.

(* = Affiliate/Werbelink)

Terrassenüberdachung: Möglichkeiten und Planung

Terrassenüberdachungen sorgen dafür, dass Hausbesitzer ihre Terrasse das ganze Jahr über nutzen können. Regen, aber auch zu hohe Sonneneinstrahlung, sind beispielsweise Probleme, gegen die eine durchdachte Terrassenüberdachung wirksamen Schutz bietet. Dies wirft die Frage auf, welche Möglichkeiten der Überdachung sich bieten und worauf es bei der Planung zu achten gilt.

Weiterlesen

PHILIPS HUE White Ambiance Buckram Deckenleuchte 4-er Spot

Die perfekte Leuchte für mein Büro ist nun auch gefunden. Der olle IKEA Ballon Lampenschirm hat ausgedient.

Vor wenigen Wochen habe ich an der Zimmerdeckes meines Büros die PHILIPS HUE White Ambiance Buckram Deckenleuchte* als 4-er Spot installiert. Mit 199 € ist diese nicht ganz billig, doch sie erfüllt genau mein Bedarf. Mir war es wichtig die Lichtfarbe individuell ändern zu können. Je nach Stimmung und Arbeitssituation. Die Farbtemperatur reicht von 2.200 bis 6.500 Kelvin. Also vom einem gelblichen warmen bis zu Tageslicht. In der Buckram Deckenleuchte sind 4 LED-Leuchtmittel mit GU10 Fassung verbaut. Der Verbrauch pro Leutmittel liegt bei 5,5 Watt und hat eine Lichtstärke von 250 Lumen. Mit dabei ist auch ein Dimmschalter der man z.B. direkt über den normalen Lichtschalter platzieren kann.

Wenn im Produktnamen das HUE vorkommt, ist jedem klar, dass die Lampe sich nahtlos in das Philips Hue Smart Home System integrieren lasst. Genau genommen kann man sogar jeden einzelnen Spot der Lampe separat ansprechen. Durch die Kompatibilität mit Amazon Alexa (z.B. via Amazon Echo plus*) und Apple Homekit kann man die Philips Buckram Deckenleuchte auch per Sprache steuern. Das ist schon mal praktisch wenn man die Hände voll hat und den Lichtschalter nicht betätigen kann.

(* = Affiliate/Werbelink)

Es gibt keinen Rasen mehr

Der warme Sommer in diesem Jahr hat seine Spuren hinterlassen. Einige Zierstäucher und Pflanzen haben es bei der Hitze trotz Wässerung nicht geschafft. Als der Wasservorrat in der 10.000 Liter Zisterne bei etwa 2.000 Liter war, haben wir das Wässern des Rasens eingestellt um das vebleibende Wasser für die Grünpflanzen zu nutzen.

Schon nach kurzer Zeit ohne Wässerung des Rasens wurden erste vertrocknete Stellen im Rasen sichtbar. Über den Sommer hinweg war der Rasen dann zu einer Steppe geworden. Es gab fast keine grüne Stelle mehr, sogar das Unkraut ist vertrocknet.

Vor drei Wochen habe ich die Rasenfläche vertikutiert, gedüngt und mit Wasser aus der Zisterne gut gewässert. Das Wässern haben ich alle paar Tage wiederholt. Nun erholt sich der Rasen wieder und bis auf wenige Bereiche steht er auch schon wieder schön grün im Saft.

Besuch im XXL Vogelhaus

Die Vögel haben das im April installierte XXL Vogelhaus gut angenommen. Wir haben festgestellt, dass die Vögel nicht alle Arten von Vogelfutter mögen. Vielleicht sind sie ja verwöhnt, aber wenn wir Sonnenblumenkerne in den Futterspeicher füllen haben wir richtig viel Traffic am und im Vogelhaus. Die Tiere sind recht scheu und man kann davon kein ein Foto schießen. Daher habe ich heute die GoPro vor dem Vogelhaus angebracht. Das Video ist nicht geschnitten und man bekommt einen Eindruck was da so los ist wenn das Futter aufgefüllt wurde.

Wer erkennt alle Vogelarten?