Buchsbäume für den Garten

Meine Eltern hatten drei größere Buchbäume abzugeben. Da Daniela ein großer Fan dieser Gewächse ist, bliebt mir nichts anderes übrig als die Buchsbäume zu übernehmen.

Das Ausgraben der Buchbäume im Gartern meiner Eltern ging besser als zunächst angenommen. Immerhin waren die Bäume schon gut 15 Jahre an ihrem Platz. Sie haben den ganzen Kofferraum des Kombis ausgefüllt.

Als wir die Pflanzlöcher für die Buchbäume gegraben haben, wurde wieder deutlich was für schlechten Boden wir doch haben und erst diese vielen Steine darin. Die großzügig ausgehobenen Mulden haben wir mit reichlich Pflanzerde aufgefüllt und dann die Buchsbäume eingesetzt und dann mit viel Wasser eingeschlemmt. Um die Bäume herum haben wir noch ein Kreis aus Basaltsteinen in den Boden eingehauen.

Pflanzbeete im Eingangsbereich sind fertig

Die beiden Pflanzstreifen links und rechts vom Gehweg von der Straße zum Haus hatten wir im August 2014 mit Buchsbäumen bepflanzt. Doch bereits im Spätherbst 2014 war zu erkennen das die sich Pflanzen dort nicht sehr wohl fühlen und wir haben sie in den Garten umgesiedelt. Anstelle der Buchsbäume haben wir dann damals Zypressen (Sorte: Snow White) eingepflanzt und mit Unkrautflies abgedeckt. Als wir nun den Andesit Splitt (8-16mm) für die Hochebene im Garten geholt haben, wurde die Chance genutzt um auch gleich die Pflanzbeete mit dem Splitt aufzufüllen. So sieht das Ergebnis nun aus:

Buchsbäume gepflanzt

Buchsbäume als AlleeBereits im Frühjahr hat Daniela bei einem Sonderangebot zugegriffen und ein paar ganz kleine Buchbaumpflanzen gekauft. Was man hat, das hat man :-) . Diese Buchsbäume waren bisher in Kübeln und Pfanzkästen zwischengelagert.

Der Beton an den Pflanzbeeten vor dem Haus hatte nun genug Zeit um auszuhärten. Am Sonntag haben wir die Pflanzbeete mit Erde bis knapp 5cm unter der Oberkante Tiefbordstein aufgefüllt. Daniela konnte die Mini Buchsbäume dann nach ihren Vorstellungen einpflanzen. Noch sind es einzelne kleine Büsche. Später könnte daraus eine Hecke werden, das wird aber die Zeit zeigen. Das Pflanzbeet wird zu einem späteren Zeitpunkt noch mit Steinen aufgefüllt.

Gestaltung des Hauseingang – Fotomontagen

Theorie und Praxis. Daniela will den Gehweg zum Hauseingang links und rechts mit Buchbäumen einfassen. Wie das aussehen könnte, habe ich mal einem Bildbearbeitungsprogramm gebastelt.

Was gefällt euch am Besten? Zum Vergrößern der Bilder bitte anklicken. Habt ihr noch andere Ideen für die Gestaltung?

Pflanzbeete mit Tiefbordsteinen eingefasst

Links uns rechts vom Gehweg zum Hauseingang haben wir Pflanzbeete geplant. Diese haben wir nun am vergangenen Samstag mit Tiefbordsteinen eingefasst. In die Pflanzbeete möchte Daniela nun Buchsbäume einpflanzen. Das Ganze soll dann wie eine Allee wirken. Ich bin mal gespannt, Theorie und Praxis….

Die Beete haben eine Länge von jeweils knapp 4,70m und eine Breite von 55cm. Wenn die Betonkeile an den Tiefbordsteinen durchgetrocknet sind, werden wir in der Mitte der Beete den Schotter entfernen damit die Erde wieder zu sehen ist. Dann werden die Beete mit Erde aufgefüllt und die Pflanzen kommen rein.

Das Haus ist nun auch komplett mit Tiefbordsteinen eingefasst. Ebenso die Wärmepumpe hinter dem Haus. Jetzt fehlt nur noch der Bereich hinter der Garage und das Hochbeet im Garten. Dies werden wir aber erst machen wenn die Einfahrt und die Terrasse gepflastert sind. Das nächste Wochenende kommt bestimmt…