Wir bekommen einen Glasfaser Hausanschluss – Teil 2

Das Glasfaserleerrohr in der Straße lag nun jetzt knapp drei Wochen, als es an der Haustür geklingelt hat. Ein freundlicher junger Mann, welcher im Auftrag des Glasfaseranbieters tätig ist, hat uns mitgeteilt, dass sie die Hauseinführungen (ebenfalls ein Leerrohr für Glasfaser) bei uns vornehmen wollen. So schnell hatten wir damit nicht gerechnet. Kurzum, bereits zwei Tage später ging es damit los.

Nach Abstimmung wo man die Hauseinführung am besten macht, waren sie sehr froh, dass wir quasi direkt an der Straße Leerrohre vom Mehrspartenhausanschluss (MSH) liegen haben. So konnte das komplette Aufnehmen des Pflasters von Hof und Gehweg vermieden werden, was einiges an Arbeit einspart.

Mehrspartenhausanschluss Leerrohre freilegen

Aufgrund der Lage der MSH Leerrohre im Gartenbereich wurde der Aushub von Hand mit Spaten und Schaufel durchgeführt.

Aufgrund der Lage der Abzweigung vom Hauptleerrohr und unserer MSH Leerrohre, konnte das Glasfaserleerrohr nicht an der Öffnung eingeführt werden. Sie mussten seitlich ins Rohr hineingehen.

Das einfädeln in den Hausanschlussraum war dann keine große Aktion mehr. Das Glasfaserleerrohr komm nun direkt neben dem Telekom-Kabel heraus.

Wann nun das Glasfaserkabel eingeblasen wird und die Schaltung erfolgt, wissen wir aktuell noch nicht.

Wir bekommen einen Glasfaser Hausanschluss – Teil 1

Im Frühjahr 2022 wurden den Bürgern unserer und den umliegenden Gemeinden ein Glasfaser-Hausanschluss über die E.ON offeriert. Es war im Prinzip eine Vorvermarktung um dem Bedarf abzufragen. Diese Aktion war auf Ende Mai 2022 terminiert. Alle Hauseigentümer, welche sich für einen Glasfaser-Hausanschluss (FTTH – Fibre-to-the-Home) registieren, bzw. diesen Beauftragen wurde zugesichert das der Hausanschluss kostenfrei (Wert ca. 1.600 Euro) kostenfrei ist.

Wir haben uns für einen Glasfaser-Hausanschluss registiert und bestellt. Eine ganze Weile hat man dann nichts mehr gehört. Die Mindestquote von 40% Beteligung scheint wohl erreicht, denn Ende Oktober 2022 ging es mit den ersten Arbeiten im Dorf los. Er wurde damitbegonnen in allen Straßen die Leerrohre zu verlegen. Bei uns in der Straße war es Anfang November so weit. Es wurden die Pflastersteine aufgenommen das Leerrohr verlegt und die Straße wieder geschlossen.

Der nächste Schritt ist dann die Einführung eines kleineren Leerrohres von dem Hauptrohr ins Haus. Termin ist noch nicht bekannt.

QUiX ist doch noch keine Alternative zur Telekom

QUiX - DSL auf dem LandSchnell sind die Leute von QUiX ja. Innerhalb von 4 Stunden kam eine Antwort auf meine Anfrage. Allerdings haben sie keine positiven Nachrichten für uns. Die Ortsgemeinde Zotzenheim ist derzeit nicht in der Ausbauplanung vorgesehen. Wir sollten uns an den Ortsbürgermeister wenden und die Kontaktdaten der Ansprechpartnerin für den Breitbandausbau bei QUiX weitergeben. Na dann werden wir das machen. Da ja auch noch ein weiteres Baugebiet in diesem Jahr in Zotzenheim zur Verfügung steht, besteht ja die Option, dass es für QUiX doch interessant sein kann das Glasfasernetz in Zotzenheim auszubauen.

QUiX – Vielleicht die DSL Alternative zur Telekom

QUiX - DSL auf dem LandVon unserem Bauleiter haben wir von dem Unternehmen inexio aus Saarlouis erfahren. inexio bringt mit ihrem Produkt „QUiX“ laut Slogan „DSL aufs Land“. Die Firma baut ein eigenes Glasfasernetz auf. In der Online-Karte ist bereits ein Ausbau in den nahen Gemeinden Planig und Pfaffen-Schwabenheim geplant. Das ersehnte Glasfaserkabel wäre also nicht mehr so weit von Zotzenheim weg. Ich habe mal eine Anfrage an inexio bzgl. dem geplanten QUiX Ausbau in der Region gesendet. Bin gespannt.