Loch in der Hauswand entdeckt

In den letzten Tagen haben wir morgens wiederholt ein Klopfen gehört. So als wenn jemand mit dem Finder gegen die Hausfassade klopft. Irgendwann sind uns auf der Fensterbank im Badezimmer und auf den Rasen Styroporkugeln aufgefallen. Doch wo kamen die Styroporkugeln her? An der Fassade konnte wir nichts erkennen.

Das ganze hat uns keine Ruhe gelassen, zumal täglich morgens die Kopfgeräusche zu hören sind. Daher bin ich heute auf den Dachboden gegangen, um dort mal nach dem Rechten zu schauen. Auf der Giebelseite habe ich weitere Styroporkugeln entdeckt. Beim näheren Hinschauen konnte ich in einem Spalt neben dem Firstbaken auch weiteres Styropor entdecken. Nun war klar das ich mir den Firstbalken von Außen genauer ansehen musste.

Kurzum ist mein Papa mit einer langen Leiter gekommen und ich bin dann zum Firstbalken aufgestiegen. Das war ganz schön hoch. Was ich dann dort entdeckt habe. Hat mich beinahe von der Leiter gehauen. Direkt über dem Firstbalken ist ein größeres Loch. Eine richtige Höhle. Von unten war das nicht zu erkennen. Da hat sich etwas richtig Mühe gegeben um sich ein gemütliches Wettergeschütztes Plätzchen zu schaffen. Ich vermute mal es ist ein Spatz, auch bekannt als Haussperling.

Ich muss leider feststellen, dass mein installierter Vogelschutz hier nicht wirklich was gebracht hat. Zumindest hilft er nicht bei sehr kleinen Vögel.

Jetzt gilt es zu Überlegen, wie das Problem mit dem Loch in der Fassade dauerhaft behoben werden kann und sich auch kein Vogel mehr daran zu schaffen macht. Für Ideen und Hinweise bin ich dankbar.

Spritzschutz für die Fassade ist fertig

Ein weiter ToDo-Punkt für 2015 ist erledigt. Der Spritzschutz rund im das Haus haben wir mit Steinen aufgefüllt Die Steingröße liegt dabei zwischen 16mm und 32mm. Als Material haben wir wieder Andesit Splitt verwendet. So wie auch bei der Hochebene im Garten und in den Pflanzstreifen vor dem Haus. Diesmal halt nur größere Steine.

Mit dem Hänger sind wir vier mal zum Baustofflager gefahren und haben ingesamt 1560kg Steine transportiert. Da der Splitt nicht gewaschen ist und beim ersten Regen keine Staubspritzer an der Hausfassade haben wollen, mussten wir den Splitt erst „waschen“. Da war ich jetzt echt froh das wir eine Zisterne voll mit Regenwasser haben. Die Steine haben wir auf dem Boden verteilt und dann mit einem Schlauch und Wasser aus der Zisterne „gespült“. War zwar etwas mehr arbeit, aber die hat sich gelohnt.

Als Einfüllhilfe für die Steine haben wir einen großen Karton vor die Fassade gestellt. Damit ging das Einfüllen der Steine sehr schnell von den Hand. Weitgehend konnen wir direkt aus der Schubkarre die Steine einschütten.

Danke an einem Papa für die erneute tatkräftige Unterstützung.

Farbliche Gestaltung der Hausfassade

Anfang Juli hatten wir uns schon mal Gedanken zur Farbgestaltung der Fassade unseres Hauses gemacht. Damals nur über die Hausseite welche der Straße zugewandt ist. Heute haben wir mal die Ideen wieder aufgegriffen und alle Seiten in verschiedenen Varianten gestaltet. Nachfolgend die entstandenen Entwürfe für eine mögliche Gestaltung der Hausfassaden. Generell ist zu erwähnen, dass auf der Seitenansicht mit den drei kleinen Fenstern im Erdgeschoss die Garage in einem Abstand von ca. 1,5m platziert wird. Zwischen Garage und Haus entsteht so ein Durchgang. Die drei Fenster im Erdgeschoss sind daher nur im Durchgang zu sehen und werden von der Garage verdeckt.

Eine Zeile (a 4 Bilder) entspricht einer Variante:

 

Farbgestaltung der Fassade (Straßenseite)

Da ja nun in Kürze auch unser Bemusterungstermin ist, müssen wir uns auch schon mal ein paar Gedanken zur Farbgestaltung der Fassade machen. Die Außenfassade des Hauses soll auf jeden Fall zweifarbig werden. Momentan favorisieren wir Weiß und Grau. Mithilfe der Bildbearbeitungssoftware Gimp haben wir mal ein paar mögliche Gestaltungsideen für die Farbgebung durchgespielt.

Am Besten gefällt uns die Variante mit den drei vertikalen grauen Farbstreifen an den Fenstern und der Haustür. Welchen Grauton wir nehmen steht noch nicht fest, hier müssen wir uns mal ein paar Farbtöne anschauen.

Was gefällt Euch? Wir sind für neue Vorschläge dankbar, also her damit :-)