Ein neuer Couchtisch wird gesucht

Als wir damals in das Haus eingezogen sind, haben wir auch einige Bestandsmöbel mitgenommen. So auch unseren Couchtisch aus Glas. Dieser passt allerdings nicht mehr wirklich zu den weiteren Möbelstücken im Wohn- und Esszimmer. Diese sind alle aus massivem kanadischen Erlenholz, welches eine warme Farbe hat. Der Couchtisch aus Glas ist steril und wuchtig.

Den Couchtisch welchen wir suchen soll sowohl zu unserer Deckenleuchte im Wohnzimmer als auch zu den Holzmöbeln und zur Couch passen. Glas brauchen wir nicht mehr. Die Couchtisch-Varianten aus Holz die es zu unserer Möbelserie gibt gefallen uns nicht.

So sind wir wie üblich wieder am Stöbern im Internet und in den Möbelhäusern. Wobei wir bei den Möbelhäusern den Eindruck haben, dass irgendwie überall die gleichen Möbel zu bekommen sind. Dort werden wir sicherlich nichts finden. Bleibt daher zunächst die Suche nach einem passenden Möbelstück im Web. Eine Alternative wäre es einen individuellen Tisch anfertigen zu lassen, aber für den Preis, was so etwas kostet, bekommen wir bestimmt alle paar Jahre auch einen neuen Couchtisch.

Der neue Couchtisch darf modern oder auch ausgefallen sein, da sind wir recht flexibel. In der Wohnzimmermöbel-Sektion vom BayWa Bau & Garten Online Shop habe ich den Couchtisch Galaxy mit seiner sehr eleganten Form entdeckt. Die weiße Farbe passt sicherlich gut zu unserer grauen Couch und den dunklen Fliesen. Wie es optisch zu den weiteren Holzmöbeln passt, ist schwer zu sagen. Auf ebay haben wir den den Couchtisch „Inga II“ gefunden. Die Kombination aus Holz und Metall ist auch nicht schlecht.

Habt ihr noch einen Tipp oder Link zu einem Shop, wo man ausgefallene oder „klassisch moderne“ Couchtische findet?

Umzug der restlichen Möbel

Traktor und Rolle - praktischer UmzugAn dem heutigen sonnigen Samstag, mit strahlend blauem Himmel, haben wir die restlichen Möbel und Pflanzen aus der Wohnung zum Haus transportiert. Heute kam wieder der Traktor mit Rolle zum Einsatz. Echt prima. Man bekommt viel aufgeladen und außergewöhnlich ist es auch 🙂

Die Wohnung ist bis auf ein paar Kleinigkeiten nun ausgeräumt. Der Nachmieter übernimmt zu unserer Freude die Küche und ein paar andere Gegenstände (Wandregale, Leuchten, etc.). Wir müssen die Sachen nicht ausbauen, transportieren und bekommen noch ein paar Euro dafür. Unsere Baukasse kann das sehr gut gebrauchen.

Wir danken allen sehr engagierten Helfern: Mama, Papa, Marita, Ernst, Thilo, Jenni und Antonella. Eine klasse Leistung und es lief absolut reibungslos und ohne Verluste 🙂

Jetzt wird es eine weile Dauern bis alles aufgebaut und an seinem Platz ist. Sobald die Garage da ist, kann dann die letzte Etappe des Umzugs starten, der Keller.