Außenanlage und Garten planen

Die kalte Jahreszeit ist jetzt gut geeignet, um sich schon mal ein paar Gedanken über die Gestaltung der Außenlange und des Gartens zu machen. Mit Absperrband haben wir die Terrasse und die Gehwege abgesteckt, um einen optischen Eindruck der Größe zu erhalten. Klar braucht man noch etwas Phantasie um sich das vorzustellen, aber es hilft schon mal. Mit dem Abstecken des Gartenbereichs und der Rasenfläche haben wir dann auch überlegt ob wir ein Gartenhaus, Gerätehaus oder Pavillon aus Holz aufstellen wollen. Zwei geeignete Ecken wären dafür vorhanden.

Gartenhäuser gibt es in vielen Varianten, von klein bis riesig. Auch bei der Ausstattung der Gartenhäuser gibt es Unterschiede. Bevor man sich für ein Gartenhaus entscheidet, sollte man sich ein paar Gedanken darüber machen, für welchen Zweck man es nutzen möchte. Soll das Gartenhaus nur als Stauraum für das Lagern von Gartenmöbel oder Gartenutensilien dienen, oder möchte man darin sich auch mal darin zurückziehen können. Vielleicht zum Lesen oder auf eine gesellige Runde mit ein paar Freunden bei Regenwetter. Eine riesige Auswahl an Gartenhäuser, Pavillons und Gerätehäuser mit vielen Bildern habe ich im Shop bei http://www.casando.de gesehen. Da kann man sich gut inspirieren lassen. Ein Pultdach-Gerätehaus wäre für uns interessant, das könnten wir als Verlängerung der Garage nutzen und dort die Gartenmöbel dann im Herbst und Winter verstauen. Derzeit stehen diese in der Garage und brauchen dort schon etwas an Platz, den wir dann gut für andere Dinge nutzen könnten. Damit wir genauer planen können, werde ich mir eine Garten- und Landschaftsplanung Software besorgen und das digital aufarbeiten.

3 Gedanken zu „Außenanlage und Garten planen

  1. Hallo,

    wir beabsichtigen nun die Außenanlage zu gestalten und stehen vor der Frage, ob ein Spritzschutz aus Kies rund ums Haus notwendig ist, obwohl wir auch die 15 cm Abstand zum Gartenboden einhalten werden. Ist der Spritzschutz gar nicht notwendig bzw. kann ich direkt mit Pflastersteinen rund ums Haus beginnen?

    Darüber hinaus würde ich gerne mit den Blockstufen direkt an die Terrasse sowie an die Eingangstüre rangehen, um unnötige Stolperfallen zu vermeiden.

    Hat jemand von Euch schon Erfahrungen damit gesammelt? Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

    Gruß, Harry

    • Hallo Harry,

      ich mache mir dazu auch gerade Gedanken. Ein Spritzschutz werde ich auf jeden Fall komplett um das Haus machen. Zudem kommt zwischen Haus und Kiesbett eine Noppenbahn dran. Dann kann Luft dahinter. Da wo die Terrassenfenster sind werde ich das Pflaster direkt an die Noppenbahn ansetzten. Zuvor werden ich diesen Bereich noch mit einer Kaltklebebahn oder Ähnlichem zusätzlich abdichten.

  2. Pingback: Die Außenanlage und Gartenanlage mit einer Software planen › Wir bauen dann mal ein Haus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.