Spritzschutz für die Fassade ist fertig

Ein weiter ToDo-Punkt für 2015 ist erledigt. Der Spritzschutz rund im das Haus haben wir mit Steinen aufgefüllt Die Steingröße liegt dabei zwischen 16mm und 32mm. Als Material haben wir wieder Andesit Splitt verwendet. So wie auch bei der Hochebene im Garten und in den Pflanzstreifen vor dem Haus. Diesmal halt nur größere Steine.

Mit dem Hänger sind wir vier mal zum Baustofflager gefahren und haben ingesamt 1560kg Steine transportiert. Da der Splitt nicht gewaschen ist und beim ersten Regen keine Staubspritzer an der Hausfassade haben wollen, mussten wir den Splitt erst „waschen“. Da war ich jetzt echt froh das wir eine Zisterne voll mit Regenwasser haben. Die Steine haben wir auf dem Boden verteilt und dann mit einem Schlauch und Wasser aus der Zisterne „gespült“. War zwar etwas mehr arbeit, aber die hat sich gelohnt.

Als Einfüllhilfe für die Steine haben wir einen großen Karton vor die Fassade gestellt. Damit ging das Einfüllen der Steine sehr schnell von den Hand. Weitgehend konnen wir direkt aus der Schubkarre die Steine einschütten.

Danke an einem Papa für die erneute tatkräftige Unterstützung.

5 Gedanken zu „Spritzschutz für die Fassade ist fertig

  1. Pingback: Es gibt immer was zu tun - Unsere Bauherrenaufgaben 2015 › Wir bauen dann mal ein Haus

  2. Hey, sieht super aus der Spritzschutz. Bin auch grad dabei einen anzulegen und habe bedenken, die Steine so hoch an die weiße Putzfassade zu füllen. Wie ist bislang deine Erfahrung bzgl der Verschmutzung? Bleibt die weiße Fassade weiß oder würdest du beim nächsten mal eher weiter unterhalb der Fassade mit dem Spritzschutz anfangen? Für eine Antwort wäre ich dir sehr dankbar.

    • Wir haben die Steine vor dem Verfüllen „gewaschen“. Einfach mit dem Gartenschlauch den Bruchstaub und Dreck abgewaschen. Die Fassade wurde dadurch bei Regen nicht verschmutzt. Ich würde das wieder so machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.