Tiefbordsteine sind endlich alle gesetzt

Am vergangenen Samstag haben wir hinter der Garage die letzten Tiefbordsteine zum Hochbeet und dem Rasen gesetzt. Jetzt sind alle Bereiche zum Pflastern eingefasst.

Wir haben jetzt verarbeitet:

  • 14 Tiefbordsteine mit den Maßen 1000x400x80mm á 78,00 kg
  • 41 Tiefbordsteine mit den Maßen 1000x300x80mm á 58,50 kg
  • 44 Tiefbordsteine mit den Maßen 1000x200x80mm á 39,00 kg

Ds entspricht einer Länge von knapp 99 Metern und einem Gesamtgewicht von 5206,5 kg. Am heftigsten Waren die 400er Tiefbordsteine mit ihren 78kg. Verschnitt hatten wir fast keinen. Für die Betonkeile an den Tiefbordsteinen haben wir etwa 2,25m³ Beton benötigt.

Vielen Dank an die fleißigen Unterstützer Tobias, Frank und Papa.

Die nächste Aufgabe ist nun das Schotterbett in den Flächen auf eine gleichmäßige Höhe von 12cm zur Oberkannte der Tiefbordsteine zu bringen. Dabei muss immer auch das Gefälle über die Fläche berücksichtigt werden.

2 Gedanken zu „Tiefbordsteine sind endlich alle gesetzt

  1. nicht vergessen, dass das Aussenmodul nicht im Schnee stehen darf. Nur deshalb steht es im allgemeinen auf so hohen Füssen. Bei dir sieht es so aus, als wenn geplant wäre, da noch was aufzufüllen.(ich vermute das wegen der Randsteine)

    Wenn das Aussenmodul in Schnee taucht (wenn, dann passiert das ja leider ausgerechnet nachts), geht es kaputt und du kannst ein paar tausend Euro locker machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.