Erdarbeiten Außenanlage Tag 2

Um 7 Uhr ging es heute früh weiter mit dem Ausbaggern im Garten. Der Interessent für Erdaushub aus Wöllstein hat sich für etwa 8 Uhr angekündigt. Er konnte einen LKW mit Fahrer organisieren. Ich habe nicht schlecht gestaunt, als dieser mit einem 4-Achser LKW gekommen ist. Da passt so richtig was rein. Drei volle Ladungen hat er mitgenommen. Denke mal da kamen knapp 60 Tonnen Erdaushub zusammen.

Mit Markierungsfarbe habe ich die Randbereiche vom Grundstück und den auszubaggernden Bereich auf dem Gelände markiert. So war es für den Baggerfahrer und uns einfacher, sich zu orientieren.

Zwischen dem Ausbaggern und Verladen wurde auch das verteile Schottermaterial mit einer richtig schweren Rüttelplatte (knapp 500kg) verdichtet. Mit einer solch schweren Rüttelplatte erreicht man eine sehr gute Tiefenwirkung von etwa 60cm.

Um das Haus herum haben wir auch direkt die Noppenbahn angebracht, damit man mit dem Schotter beifüllen konnte. Das überstehende Material der Noppenbahn werde ich vor dem Setzten der Tiefbordsteine (Kantsteine) rund um das Haus noch kürzen. Jetzt ist es mir ganz recht das es noch höher ist, dann spritz bei Regen der rötliche Schottersand nicht gegen den Putz. Später wird der Bereich zwischen Haus und Tiefbordsteine dann noch mit sauberen Füllmaterial (Kieselsteine oder ähnlich) aufgefüllt.

Alle Erdarbeiten haben wir an den beiden Tagen nicht geschafft. Das ist aber auch OK. Ich finde wir haben sehr viel erreicht und wir sind mit dem bisherigen Ergebnis sehr zufrieden!
Am nächsten Donnerstag geht es weiter. Der rechte Bereich neben dem Haus muss noch etwas weggebaggert werden. Auch Schotter muss noch aufgefüllt werden. Wie viel Material noch gebraucht wird, muss ich noch aussrechnen.

Bisher haben wir etwa 160t Erdaushub ausgebaggert und 56t Schotter (Frostschutzmaterial TLSoB 0/32) verarbeitet. Echt heftig, das kann sich man so nicht wirklich vorstellen.

Danke an Marita, Moni, Ernst, Volker, Frank, Alexander und Papa für die Unterstüzung am Samstag.

9 Gedanken zu „Erdarbeiten Außenanlage Tag 2

  1. Wow – da habt ihr aber super Leistung vollbracht!!

    Das Wetter spielt ja zum Glück weitgehend mit. Das war sicherlich viel Arbeit, gell 🙂
    Dann wünsche ich euch noch gutes Gelingen – hättest du Dir auch nicht vorgestellt, deinen Urlaub im Erdaushub verbringen zu müssen 😉

  2. Ui, da habt Ihr aber wirklich viel Erde bewegt. Mit einem kleineren Bagger wäre das aber nicht so schnell gegangen.
    Lustig finde ich allerdings auch den älteren Herren, der sich auf den meisten Fotos auf der Schaufel abstützt… 😉 Aber wenn der Bauherr sich die Zeit nimmt, Fotos zu machen, muss er ja auch nicht arbeiten…
    (Ist nur ein Spaß!)
    Sicherlich könnt Ihr es kaum erwarten, endlich mal auf einer richtigen Terrasse mit Steinen zu sitzen oder dass die Zufahrt und Zuwegung des Hauses nicht mehr so nach Baustelle aussieht. Ich drück Euch die Daumen, dass das gut klappt und das Wetter mitspielt.
    LG Susi

  3. Pingback: Vorbereitung für die Plfasterarbeiten und Garten. Erdaushub. › Wir bauen dann mal ein Haus

  4. Pingback: Podest mit Palisaden abgestellt - Gartengestaltung mit Beton › Wir bauen dann mal ein Haus

  5. Pingback: Kugelleuchten mit LED für die Installation im Garten › Wir bauen dann mal ein Haus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.