Boden muss wieder geöffnet werden

Heute war die Heizungsfirma der Deutsche Haus AG (DHAG) im Haus und wollte die Außeneinheit der Wärmepumpe montieren und installieren. Leider haben die Monteure die Kälteleitungen und Stromkabel nicht durch das vorgesehene Rohr schieben können. Von keinen der beiden Seiten. Vom HAR sind sie knapp 2 Meter gekommen, dann ging nichts mehr. Von der Außenseite (Fundament Wärmepumpe) sind sie sogar nur einen halben Meter gekommen dann war Feierabend. Die Folge: Alles muss wieder aufgegraben werden. Ich habe dann den Tiefbauer anrufen müssen, dass er wieder kommt und damit beginnt, das Rohr freizulegen. Heute bin ich mal wirklich sauer, denn keiner will momentan hierfür die Verantwortung übernehmen. Klar, es entstehen ja gerade wieder Kosten, die jemand bezahlen muss. Wer der Jemand sein soll, kann ich mir schon denken :-(

Diese Sache ärgert mich wirklich. Wenn nicht jetzt schon so spät am Abend wäre, würde ich die ganzen Dinge die mir durch den Kopf gehen niederschreiben. Mal sehen, vielleicht mache ich das die Tage, wenn mein Puls wieder etwas niedriger ist.

3 Gedanken zu „Boden muss wieder geöffnet werden

  1. Sehr ärgerlich! Habe gute Erfahrungen mit Kanal-TV gemacht, die können genau rausfinden, was da das Rohr blockiert. Wenn es nur Erdreich ist, kann man das vielleicht entfernen, wenns Beton ist oder das Rohr kaputt –> austauschen.

    Die Aufnahmen vom Kanal-TV kann man dann gut bei einem Rechtstreit (Gott bewahre) verwenden.

    Viel Glück!

    • Bei uns ist das Rohr leider nicht verstopft, sondern zu eng. Die Kälteleitungen für die Außeneinheit der Wärmepumpe sind aus nicht so ganz flexiblem Kupfer und müssen durchgeschoben werden. So wie es aussieht, sind die falschen Rohrverbindungen verwendet worden. Dies wird unser Bauleiter prüfen und auflösen.

  2. Pingback: Leitung für die Wärmepumpe ist endlich verlegt | Wir bauen dann mal ein Haus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.