Dämmung der Außenwand – Tag 1

Nach vielen Gesprächen und Kontakten mit Unternehmen, haben wir für unser vorrangiges Problem, die Außendämmung und der Putz, jetzt eine Lösung. Vor dem Herbst können wir die Arbeiten nun ausführen lassen.

Um 07:15 Uhr standen heute zwei LKW vor der Tür. Einer hatte die 80-mm-WDVS-Platten (Wärmedämmverbundsystem) geladen und der andere LKW den Klebe- und Armiermörtel, Dispersionskleber, Silikonharz Scheibenputz 2mm, Armierungsgewebe und die Alu-Sockelprofile. Nach wenigen Minuten war alles abgeladen.

Kurze Zeit später kamen dann die Handwerker, die sich um unsere Dämmung und den Außenputz kümmern. Zuerst wurde die Wetterschutzfolie entfernt und dann direkt mit dem Anbringen der Alu-Sockelprofile begonnen. Dann ging es an das Aufkleben der Dämmplatten. Die Vorderseite des Hauses wurde heute bereits komplett fertig mit Dämmplatten versehen und die auch schon die linke und rechte Seite sind teilweise mit den WDVS-Platten versehen.

 

3 Gedanken zu „Dämmung der Außenwand – Tag 1

  1. Freut mich, dass es bei euch wieder vorangeht.
    Ich habe den gesamten Blog gespannt durchgelesen – ihr macht einiges identisch wie wir, das ist immer schön zu sehen.

    Durchhalten!

  2. Eine kleine Frage hätte ich – da wir selber gerade Holzständer bauen: was für eine Dämmung habt ihr denn IM Ständer? Dass ihr noch einmal so viel Dämmung auf das Holz legt… Macht mich gerade neugierig. :) Ansonsten habe ich den Blog gelesen und bin ganz schön entsetzt, was euch da passiert ist. Das wünscht man niemandem! Alles Gute euch trotzdem oder gerade deshalb weiterhin. (Und drückt uns die Daumen, dass wir besser fahren mit einem ganz kleinen Unternehmen…)
    Gruß, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.