Hausanschluss Strom – Teil 2

Anschluss vom StromversorgerGestern Vormittag gegen 11 Uhr war das EWR bei uns am Haus und hat das Stromkabel für den Hausanschluss angeklemmt. Bereits in der letzten Woche wurde vom Hausanschlussraum über den Mehrspartenhausanschluss die Stromleitung nach außen geführt. Dieses musste nur noch mit dem am Grundstück liegenden Stromkabel verbunden werden. Das Verbinden der beiden Stromkabel hat nur wenige Minuten gedauert.

Am späten Nachmittag kam dann noch die Elektrofirma (Elektro Dick, Gensingen), welche unseren Baustromverteiler aufgestellt hat, ins Haus. Die Firma hat den Baustromverteiler im Haus wieder provisorisch angeschlossen, damit wir Strom haben und auch die Heizung weiter laufen lassen können. Als ich am Abend an das Haus gefahren bin, ist mir aufgefallen, das Elektro Dick auch den Stickel und die Schaltafel, welche neben dem Baustromverteiler stand, wohl mitgenommen haben. Diese hätte ich gerne weiter verwendet, immerhin wurde mir einst dafür von Elektro Dick 30 Euro netto berechnet.

Jetzt warten wir auf die Elektrofirma der Deutsche Haus AG (DHAG). Diese muss nun den Sicherungskasten sowie die Zähler setzen und die Elektroinstallation abschließen.

Ein Gedanke zu „Hausanschluss Strom – Teil 2

  1. Pingback: Es werde Licht – wir haben Strom im Haus | Wir bauen dann mal ein Haus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.