Outdoor Kitchen – Eine Grillküche für mich

Im letzten Jahr habe ich mit dem Gedanken gespielt eine Outdoor – Küche im Garten zu bauen. Die Idee ist bei dem Bau der Gartenmauer entstanden. Doch Daniela war absolut dagegen. „Sowas braucht man nicht….“

Als wir beide letzte Woche im Gartencenter eines Baumarkts nach Pflanzen für die Osterdekoration geschaut haben, kamen wir auch an der Grill-Abteilung vorbei. Da sagt Daniela völlig unerwartet: „ach schau mal, das ist aber schön, sowas könnten wir doch auch machen. Gefällt mir.“

Das hat sie gesehen:

Outdoor-Küche

Eine Küchenzeile für den Garten

Ich hab mich gefreut wie Bolle, denn damit hatte ich nicht gerechnet. Also die Option auf eine Outdoor-Küche ist wieder im Spiel.

Das auf dem Foto abgebildete Modellbeispiel aus Steinen, Granitplatte, liegt bei knapp 1.600 Euro. Hinzu kommt dann noch ein Gasgrill nach Wahl…. Also im Baumarkt kann dann als Gesamtpreis mit etwa 2.000 Euro rechnen.

Ich bin mir sicher das geht auch günstiger. Die Granitplatten würde über unseren Küchenbaauer besorgen und die Steine im Baufachhandel. Denke mal das man hierbei gut 200-300 Euro einsparen kann.

Mal sehen ob das noch dieses Jahr in Angriff nehme oder erst im nächsten Jahr. Ich kann ja jetzt in Ruhe planen 🙂

 

8 Gedanken zu „Outdoor Kitchen – Eine Grillküche für mich

  1. Bin am gleichen Projekt dran. Bist Du mit Deiner Planung schon weiter gekommen?
    Ich suche immer noch nach passenden Steinen die einerseits Preiswerter sind als die Baumarktware, andererseits aber genau so Gleichmäßig damit man das ganze Mörtelfrei aufbauen kann.

  2. Also wenn du den Grill nehmen willst – ich kann ihn empfehlen. Den selben haben wir uns zugelegt, für unseren Küchenbalkon. Einfach in der Handhabung. Aber auf eins musst du acht geben, die Fettpfanne lässt sich nur nach hinten rausziehen. Respektive musst du bei deiner festen Konstruktion nach hinten etwas Luft lassen.

  3. Ich baue mir gerade diese Outdoor kitchen, XL Bausatz vom Bauhaus auf.
    Der Hersteller der sogenannten Antikmur Steine ist die Fa. EHL aus Deutschland.
    Warum den Bausatz genommen?
    Die Antikmur Steine gibt es nur in den Formaten 20x25x10cm, und 25x25x10cm.
    Der Bausatz beinhaltet aber noch exakt geschnittene Steine, da ja geschachtelt
    gelegt werden muss. Kein Heimwerker schneidet exakt 10cm Steine, und dann
    der Staub. Den Bauplan der Bauhaus Outdoorkitchen mit den gelieferten Stein
    maßen findet man im Internet. Einige Stichwörter:
    Tirasse als festes Fundament. Nötige Stromkabel einziehen, Steckdosen, auch
    für Grillspieß, Warmhalteplatte, Radio, Illumation. Die Steine sind an den Längs-
    kanten gebrochen, an den Querkanten geschnitten. An den Ecken ergeben sich
    dann zwangsläufig Fugen, wo Wespen,- oder Hornisseneinflug möglich ist. Die
    Fugen schon beim Verlegen von innen zuschmieren.
    Ich lege jetzt am Wochenende die zweite Säule. Kann dir ja mal par Fotos senden,
    wenn Du willst.

    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.