Weihnachtsbasteln mit Baumaterial

Unser Weihnachtsgeschenk ist in diesem Jahr natürlich unser Haus. Da ich aber nicht ganz ohne Geschenk sein wollte, habe ich für meine Frau mal was ganz spontan gebastelt. Das war so spontan, dass nur auf Materialien zugreifen konnte, welche da waren, denn die Geschäfte waren alle schon geschlossen. Das Ergebnis:

Meiner Frau hat es gefallen und sie will das im nächsten Jahr auch im Haus aufstellen. Bis dahin wird bestimmt noch mal eine Styroporplatte auf dem Bau abfallen und ich kann einen richtigen Rahmen darum bauen. Dann kann man es auch schön mit Weihnachtspapier bekleben und aufhängen. Wenn das erste Upgrade kommt, werde ich berichten.  :-)

Die Materialliste:

  • 1 Styroporplatte 20mm (war noch übrig)
  • 1 rotes Blatt Papier A4
  • 1 blaues Blatt Papier A4
  • 3 gelbe Blätter Papier A4
  • 2 grüne Blätter Papier A4
  • 6 weiße Blätter Papier A4
  • LED Lichterkette mit 20 LED´s (3x AA-Batterien)

Das benötigte Werkzeug:

  • Teppichmesser
  • Klebstoff
  • Heißkleber
  • kleiner Bohrer (für die LEDs durchzustecken)
  • Akkuschrauber

Bastelanleitung:

Die Styroporplatte mit dem Teppichmesser zuschneiden (ca. 50cm x 50cm). Weißes Papier auf die Platte aufkleben und trocken lassen. In der Zeit auf das bunte Papier die Objekte ausdrucken und ausschneiden. Objekte (Haus, Sterne, Tannenbäume) ausschneiden und aufkleben. Hierbei die Abstände der einzelnen LED´s der Lichterkette beachten unm auch alle Objekte mit mindestens einer LED bestücken zu können. Löcher zum Einstecken der LED´s bohren. Um ein Ausreißen der aufgeklebten Objekte zu vermeiden, immer zuerst durch die Objekte bohren, niemals von von hinten. Von dem überschüssigen Material der Styroporplatte noch einenFuß zuschneiden und mit Heißkleber fixieren. Zum Stabilisieren des Fußes und der großen Platte noch drei kleine Stücke Styropor ebenfalls mit dem Heißkleber anbringen.

Ein Gedanke zu „Weihnachtsbasteln mit Baumaterial

  1. Pingback: Weihnachtsbasteln mit Baumaterial – Reloaded | Wir bauen dann mal ein Haus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.