Tricks der Möbelhäuser beim Küchenkauf

Videobeitrag

Beim Recherchieren über Küchenangebote bin ich auf ein YouTube Video gestoßen das über die Tricks mit den „Rabattangeboten“ der großen Möbelhäuser oder Möbelketten berichtet. Es ist ein Beitrag vom mdr (mdr Umschau). Es ja jedem bekannt das diese enormen Rabatte von 20 % oder mehr letztendlich immer vorher aufgeschlagen werden, das aber der „kleine“ Küchenberater um die Ecke die bessere Wahl sein kann finde ich interessant. Laut dem Videobericht ist dieser sogar der Günstigste. Ich war bisher der Meinung das die teurer sein müssen. Wir werden mal zu einem der freien Küchenberater gehen der nicht an eine Möbelkette gebunden ist uns ein Angebot erstellen lassen.

Die Aussagen der Verkäufer „der Preis gilt nur heute“ oder “ ich gehe nur zum Chef wenn Sie wirklich kaufen wollen“ haben wir vereinzelt auch schon so erlebt. Wenn wir uns für einen Anbieter entschieden haben werden wir über unsere Erfahrungen mit den einzelnen Möbelhäusern in der Region ausführlich berichten.

11 Gedanken zu „Tricks der Möbelhäuser beim Küchenkauf

  1. Ja das mit der Küche können wir so unterstreichen. Waren hier erst bei einem großen Möbelmarkt und das Angebot hat uns fast vom Stuhl gehauen. Als wir in ein Küchenfachgeschäft sind, war das Entgegenkommen viel größer und die Beratung besser. Der Preis unschlagbar! Würden wir wieder so machen.
    Beim Kamin hatten wir auch die Erfahrung, dass es hieß die Aktion sei aber „nur noch heute“ gültig. Nach ständigem Nein sagen, konnte man sich dann doch bis Samstag entscheiden. Ja klar. Hier darf man wirklich nicht beim Erstbesten kaufen oder sich was „aufschwatzen“ lassen ;-)

  2. Zu dem Thema Küchenkauf gebe ich Euch gerne noch Tipps zum Sparen. Mein Mann leitet ein großes Möbelhaus samt Küchenstudio und ich kann Euch empfehlen bloß nicht zum kleinen Küchenfachhändler oder gar zum schicken Küchenstudio zu gehen. die Discounter haben zum Großteil dieselben Hersteller zum Anbieten, man muss nur eben gezielt nachfragen. Die Preise sind je nach Hersteller und Möbelhaus sehr unterschiedlich, da jedes Möbelhaus eigene Konditionen je nach Abnahme aushandelt, d.h. nur weil eine alno Küche bei Anbieter a günstiger ist, heißt das nicht dass er auch die anderen Marken automatischer günstiger anbieten kann als Händler b usw.

    Ansonsten kann ich Euch raten, Rabatte doch ernst zu nehmen, sie sind bei Küchen fast nie zuvor draufgeschlagen, zumindest nicht bei Planware. 15 Prozent extra sind aber immer drin. Komplettangebote sind so eine Sache, jede kleinste Änderung macht aus dem günstigen Angebot sofort wieder Planware. Lonht nicht! E-Geräte und Beleuchtung nie mitkaufen, nur ‚Holz‘. Geräte sind immer günstiger zu kriegen beim Fachhändler oder eben im Internet.

    • *HÜSTEL*…also Rabatte, die großzügig und fast schon inflationär bei der Möbelgroßfläche/Discounter gegeben werden sind immer (immer!) vorher hinein kalkuliert. Zu verschenken hat niemand etwas.
      Und der Kunde soll ja das Gefühl bekommen, das er, nur hier und heute, das MEGASCHNÄPPCHEN ergattern kann. Billigste Verkaufspsychologie.
      Sicherlich sind kleinere Preisnachlässe immer möglich. Jedoch keine 19%-Mehrwertsteuer (rein rechtlich schon nicht. Sonst meckert das Finanzamt).
      Und der Küchenhändler gibt Ihnen bis zu einem Jahr eine Preisgarantie. Die Großfläche nie. Dürfen Sie gerne mal ausprobieren ;-)

      Auch der Elektrogerätekauf im Netz ist mit Vorsicht zu genießen. Sicherlich gibt es die Geräte im Netz teilweise deutlich günstiger. Aber wer macht bei Ihnen vor Ort die Geräteeinweisung? Und wer übernimmt die Garantie für einen sachgemäßen Einbau? Oder bei einer Beschädigung, die erst nach dem Auspacken ersichtlich ist? Die Person, die zuletzt das Gerät in der Hand hatte, also beim Einbau, steht komplett in der Haftung. Und ich kenne keinen Küchenfachhändler, der Ihnen die Küche ohne Geräte anbietet und auch noch den Einbau übernimmt. Selbst bei Bezahlung der Montagearbeiten.

      Also alles in allem leider ein sehr unsachlicher Kommentar.

      • Super Kommentar, alles denken immer nur an Schnäppchen aber keiner denk an das wesentliche, wie schon beschrieben wurden was bringt mir es wenn ich ein Elektrogerät im.Netz günstiger bekomme und es dem Einbau versaue, dann bleib ich als Endverbraucher auf denn kosten sitzen, wenn man die Montage kosten dazurechnet plus denn versandt dann komme ich bei gut steigen angeboten genau so auf denn Preis wie bei einem küchenstudio, und obendrein ist alles noch versichert wenn der Monteur sxheisse baut und ich bleibe nicht Auf denn kosten sitze, also liebe sparfuchse auch mal an das wesentliche denken als wie nur daran das es geil ist etwas billiger zu bekommen.

        • Also ich musste gerade auch ein wenig schmunzeln….wir haben vor 6 Wochen eine Küche gekauft, beim kleinen Küchenstudio um die Ecke, er hat die E-Geräte rausgerechnet, hat uns das überlassen im Internet zu recherchieren, aber mit dem Hinweis, dass er die Geräte nicht einbaut und auch keine Gewährleistung übernehmen kann!! Logisch! Preise recherchiert, aber Küchenstudio war dezent günstiger! Die Geschäftspraktiken der großen Möbelhäuser sind ja hinlänglich bekannt, mit 50-70% locken, dann den Kunden unter Druck setzen „Sie müssen aber heute unterschreiben“….“da muss ich mal den Chef fragen“….und andere dubiose Methoden. Meine Schwester war letzte Woche bei einem großen Kücheanbieter, dort wurde denen gesagt, entwder sie akzeptieren das oder kommen nie mehr wieder, absolute Frechheit!!

  3. Pingback: Küche kommt vom Küchenbauer | Wir bauen dann mal ein Haus

  4. Wenn 15% Rabatt immer gehen….dann sind die vorhermit einkalkuliert…also draufgeschlagen….und NEIN, Möbelhäuser und Küchenkauf …das geht GAR NICHT!!!

  5. hi

    ich arbeite selber im küchenhandel… ein tipp… jedes extra rabatt, geschenkte geräte, etc pp… alles großer bertrug… desto mehr die rabatte, desto teurer die küche :D

    die angeblichen fast 50% gibts immer… ist eine blockverechnung… ist wie, wenn du nen golf 7 kaufen willst und der verkäufer sagt die erst den preis von allen einzelteilen, die dann natürlich deutlich teurer sind als komplett in einem auto verbaut… und die eine, die sagt „nehmt die prozente ernst“… ich sage „beste prozente sind gelogen… es gilt am ende der beste preis“, und den hat man zu 95% in kleinen küchenstudios, da dort keine 20 abteilungsleiter und 3 chefs sind, die alle nach dem goldenen arsch noch nen goldenen penis brauchen ;)

  6. Dem kann ich mich anschliesen,
    ich habe selbst „insider“ erfahrungen mit Küchen,

    1. Die Preise sind IMMER höher kalkuliert
    2. Rabatte werden IMMER draufgerechnet
    3. Der Preis gilt NUR für SIE und HEUTE ist Schwachsin , es geht lediglich darum den Kunden schnellst möglischt eine teure Küche anzudrehen ohne das dieser die gelegenheit hat sich woanders beraten zu lassen.
    Denn die kunden die in andern Geschäften waren kommen zu 90 % nicht wieder da sie wonders ein besseres Angebot bekommen haben.

    Die Küchenbranche ist hart umkämpft, jedes große Unternehmen ist darauf bedacht möglichst viel in kurzer Zeit zu Verkaufen, die Masse machst.
    In großen Unternehmen gibt es viele Mitarbeiter ( Verkaufer, Abteilungsleiter etc.) diese wollen ja auch bezahlt werden und das je höher der „Rang“ nicht zu knapp.

    Meine Tips:

    1 Mehrere Anbieter so gut wie möglich Vergleichen.
    2 Bevorzugt zu kleineren Unternehmen gehen
    3 NIE den ersten Rabatt nehmen in großen Studios.
    Standig mehr Rabatt vordern und wenn der Verkaufer dann sagt mehr geht leider nicht mehr DARAUF bestehen das der Vorgesetzte kommt. Dieser will IMMER Verkaufen und gewährt auch zu 99% Rabatt.
    Wichtig ist auch diesen wieder in Frage zu stellen und mehr Rabatt Vordern, nur wer hartnäckig ist bekommt einen Fairen Endpreis.
    Ich weis Handeln ist nicht immer einfach und teils auch Unangenehm aber es LOHNT sich IMMER glaubt mir.

  7. und trotzdem verkaufen die Großflächen wie tolle..
    liegt dann wohl an der Lügestraße, auf die der Kunde gezogen wird und nicht mehr fortkommt. Laut und Stress setzten den Kunden unter Dauerbelastung bis der seine Ruhe will und dann nur noch Ja Ja.. sagt () wir wissen was es heißt
    ( leck m.a. Ar..h) .. und schwupp vertickt.. aber was habe ich da gekauft keine Ahnung… wie immer..

Schreibe einen Kommentar zu Ina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.