Gesprächstermin mit dem Bauleiter

Termin mit dem BauleiterHeute gegen 19:00 Uhr kam ein lang erwarteter Anruf. Unser Bauleiter hat sich gemeldet. Er möchte sich mit uns in der nächsten Woche zum ersten Gespräch an dem Bauplatz in Zotzenheim treffen. Zum Bauanlaufgespräch sollen wir einen Lageplan und das Bodengutachten mitbringen. Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns auf den Termin. Es kommt Bewegung in die Sache.

7 Gedanken zu „Gesprächstermin mit dem Bauleiter

  1. Da geht noch garnichts los. Wetten ? Wir kennen die DHAG und können das bestens beurteilen. Ausser einem 20 minütigen BlaBlaBla des Bauleiters passiert weiteren 2 Monate nix.

    • Unser Bauanlaufgespräch hat heute gut eine Stunde gedauert. Die ersten Arbeiten (Erdarbeiten und Bodenplatte) sind bereits für die nächste Woche vorgesehen. Wenn das nun alles so kappt wie angekündigt, wäre das ja sehr schnell. Wir sind daher auf die nächste Woche gespannt.

    • Hallo,

      ich frage mich warum Sie das ganze in Frage Stellen? Haben Sie auch mit der DHAG gebaut? Und wenn ja, auch mit den Baupartnern in Gensingen? Der Bauherr beschreibt ja hier, das alles bisher sehr schnell geht. Ich kann mir vorstellen das, das von Region zu Region unterschiedlich ist. Nähere Infos wären sehr hilfreich.

      • Lesen Sie doch, was in unserem Kommentar steht. Wir schreiben, das wir Erfahrung mit der DHAG haben. Wenn sie möchten, können wir ausführlich über unsere Erfahrungen mit der DHAG schreiben. Aber das ist hier wohl kaum der richtige Ort.

        P.S.: Warum habe ich den Eindruck, das Sie sich auf den Schlips getreten fühlen ?

        • Ich bin auch Kunde bei der DHAG / Baupartner Gensingen und kann bisher nicht meckern.

          Ich denke einfach es ist wie beim Auto…. 20000 Leute fahren nen Golf 19999 sind Super zufrieden und einer hat nur Probleme an seinem Auto.

          Kann mir nicht vorstellen das die Baupartner irgendetwas anbrennen lassen würden. Klar letztendlich Baut die DHAG das Haus, aber ein gewisser Einfluss haben die denke ich schon.

          Denke das muss jeder für sich selbst raus finden. Ein Kumpel hat mit nem kleinen Familienbetrieb aus der Nähe gebaut, da gabs nur Probleme. Und von anderen vorher kam nur Lob. Man steckt nie drin.

          • Frage: Wozu braucht man die Fa. „Die Baupartner“ ? Dadurch wird doch nur noch jemand dazu geholt, der die Hand aufhält und das Bauvorhaben somit verteuert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.