Die Heizung läuft provisorisch

Am Donnerstag wurde auch unsere Heizung provisorisch in Betrieb genommen. Die Außeneinheit fehlt allerdings noch. Keine Ahnung wie das funktioniert aber sie läuft, auch wenn auf dem Display der Heizung „Störung“ steht. Durch die Heizung und die Bautrockner haben wir es momentan sehr sehr kuschelig im Haus.

3 Gedanken zu „Die Heizung läuft provisorisch

  1. euch sagen. Sie wird mit dem internen Heizstab der Luft-Wärmepumpe betrieben. Der zieht nicht nur Strom ohne Ende, sondern nutzt sich auch ab.

    Wenn die DHAG die Stromkosten übernimmt und euch nach der Trocknungsphase einen jungfräulichen Heizstab einbaut, ok.

    Durchlauferhitzerprinzip habt ihr jetzt und das 24 Stunden am Tag. Euer Stromzähler müsste kurz vor dem Abheben sein.

  2. Würde mich auch mal interessieren was da so durch geblasen wird an Strom.

    Im Netz liest man doch immer wieder das bei LWP so ca. 1000kwh verblasen werden in den 3Wochen (mit Verdichter) Bei Wärmepumpen mit Erdsonde darf nur der Heizstab im Estrichprogramm laufen, da sonst die Wärmequelle überbelastet wird. Somit stehen hier 4000 kWh im Raum. Das sind gut und gerne 1000€.

    Meiner Meinung nach entstehen ihnen hier unnötig Hohe Kosten, ich würde darauf pochen das die Außeneinheit schnellst möglich aufgestellt wird.

    • Grob überschlagen haben wir momentan ca. 3000 kWh Baustrom verbraucht. Das sind etwa 550 Euro Stromkosten (ohne Grundgebühren). Wir hoffen auch das die Außeneinheit der Wärmepumpe alsbald einsatzfähig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.