Außenbeleuchtung und Außensteckdosen

Geschafft, die Anfang 2016 gekauften Leuchten für die Außenleuchten sind jetzt an der Hauswand installiert. Zugleich wurden auch die beiden Außensteckdosen noch angebracht. Jetzt ist alles fertig am Haus. OK, bis auf die Klingel, hier mussen wir doch improsivieren und den Standard-Klingeltaster anstelle der extra angeschaffteten Türklingel nehmen. Dazu aber in einem späteren Beitrag mehr.

Im original Lieferumfang der Leuchte Rome ist eine warmweise 2,5 Watt LED mit G9 Sockel dabei. Diese haben wir durch eine 2 Watt LED mit 6000K (tageslichtweiß) ersetzt, da auch unsere weitere Akzentbeleuchtung im Garten usw. ebenfalls in tageslichtweiß ist. Für 2 Watt ist das erzeugte Licht sehr hell. Das hat uns überrascht. Seht selbst:

5 Gedanken zu „Außenbeleuchtung und Außensteckdosen

  1. Sieht gut aus 🙂

    Habe jetzt bei uns aussen Hue Lampen verbaut zum rumspielen 😉
    Haus in rot an Halloween, an sonsten Blau.

    Aber witzig zu sehen das ihr den gleichen „Lichtschalter“ als Türklingel verbaut habt, den wir hatten.
    Wurde bei uns mit einer bleuchteten Klingelplatte mit Namensgarvur ersetzt.

    • Danke Alex. Hue Lampen sind echt Klasse, schöne Idee für Außen. Wir haben welche im Wohnzimmer. Der Klingelschalter ist durchaus noch ein Problem. Ist auch nur eine Zwischenlösung. Wir haben auch eine Klingelplatte erstellen lassen, doch leider lässt sich diese nicht so montieren wie geplant. Was für eine habt ihr und von wem würde mich interessieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.