Nur Warmwasser – Heizungsbetrieb umgestellt

Am Morgen habe ich die Betriebsart der Heizung von „Heizen und Warmwasser“ auf „Nur Warmwasser“ umgestellt. Aus Erfahrung im letzten Jahr wissen wir, dass die Wärme im Haus sehr gut gehalten wird. Jetzt wo das Haus gedämmt ist, sicher noch besser.

Sollten noch mal ein paar kalte Tage kommen, ist das somit kein Problem. Die Raumtemperatur liegt derzeit bei etwa 23° Celsius. Dies haben wir die ganze Zeit mit nur 17° Celsius voreingestellter Innentemperatur bei der Heizung erreicht. Lassen wir die Rollladen bei starker Sonneneinstrahlung offen, lässt sich die Raumtemperatur auch immer etwas anheben.

Ende April endet das erste Erfassungsjahr meiner Strom-, Heiz- und Wasserkosten-Statistik. Ich bin sehr gespannt, was wir dann in einem Jahr verbraucht haben und wie das im Vergleich zu dem Verbrauch und den Kosten in der Mietwohnung steht.

5 Gedanken zu „Nur Warmwasser – Heizungsbetrieb umgestellt

  1. WW auf 48 Grad? Duscht ihr wirklich so heiß? Ich glaube, da steckt noch Einsparpotential drin. Wir haben das WW nur auf 45 Grad, jetzt im Sommer reicht sogar 43 Grad…. (Und wir sind wirklich „Warmduscher“ *g*)

  2. Hallo,
    da kann ich Sandra nur Recht geben. Unsere Frischwasserstation erwärmt das Warmwasser nur auf 42°C. Es gab noch keine Klagen und meine Frau duscht und badet wirklich heiß, so dass ich das kaum ertragen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.