Viessmann Vitocal 200 – Wärmepumpe bringt Fehler A9

Luft-Wasser WärmepumpeAls ich heute früh aufgestanden bin, haben sich die Bodenfliesen kalt angefühlt. Das fand ich etwas ungewöhnlich bei den derzeitigen Außentemperaturen. Ein Blick auf das Display der Viessmann Vitocal 222 Heizungseinheit offenbarte eine Störung.

Im Meldungsdialog wurde eine Störung der Wärmepumpe mit dem Fehlercode A9 angezeigt. Der Ausfall ist laut Protokoll gestern um 21:21 Uhr aufgetreten. Im Protokoll selbst werden verschiedenen Sensoren, Verdichter, Kältekreise aufgeführt. Damit kann ich als Laie natürlich wenig Anfangen. Ein komplettes kurzzeitiges Trennen der Viessmann Vitocal 200 Außeneinheit vom Stromnetz (Sicherung) hat keine Abhilfe geschaffen.

Vorsorglich habe ich den Betriebsmodus „Heizen mit Elektro“ aktiviert, damit im Haus die Temperatur nicht weiter sinkt. Hoffentlich ist es nur ein Temporärer Ausfall der Wärmepumpe. Heizen mit Strom bedeutet gleich richtig viel Stromkosten und erinnert mich an die Abrechnung vom Baustrom, wo die Heizung komplett auf Elektro gelaufen ist.

Beim Viessmann Kundenservice kam ich leider nicht direkt weiter. Der Herr am Telefon hat mich an einen lokalen Heizungsfachmann verwiesen. Diesen sollte ich mir Suchen und Anfordern. Erst wenn dieser Fachmann nicht weiter kommt, würde über den Fachbetrieb der Kundendienst von Viessmann beauftragt werden.

Ein Fachbetrieb habe ich dann in Wöllstein (etwa 10km von uns) gefunden und kontaktiert. Morgen kommt ein Techniker vorbei und schaut sich das an.

3 Gedanken zu „Viessmann Vitocal 200 – Wärmepumpe bringt Fehler A9

  1. das Gleiche .Es folgte Besuch vom Heizungsbauer der Planlos war dann kam nach zweiiiiiiiiiiiiiiii unverschämten Wochen der Fachmann Viessmann und schon es auf die EVU Sperren. Die Heizung fällt aber zu Zeiten aus wo die EVU Sperren gar nicht aktiv ist . Wir haben nun nächste Woche die Vierte Woche wo die Heizung im Schnitt 5-6 Stunden aus ist weil man ja Nachts nicht neben der Heizung steht. Wie ging es bei Ihnen weiter?

  2. Ich hatte früher auch ständig Probleme mit unserer Heizung… Mehrmals am Tag ausfallen oder tagelang nicht funktionsfähig gehörte zur regelmäßigkeit.
    Dieses Jahr habe ich dann das komplette Heizsystem erneuert und habe mir eine Fußbodenheizung nachträglich von Intofloor einbauen lassen.
    Jetzt läuft alles Einwandfrei und ich habe keine Probleme mehr mit dem Temperaturen in meiner Wohnung!
    Viele Grüße

  3. Wir heizen seit Mittwoch dem 03.01.2018 21:00, wo ich die Störung dem Heizungsbauer gemeldet habe nur mit Strom (Heizstab), da das Außengerät mit A9 Fehler komplett ausgefallen ist. Den ganzen Donnerstag habe ich auf eine Reaktion von Viessmann, da der Heizungsbauer ein Ticket bei denen eingestellt hatte, vergeblich gewartet.
    Heute Morgen kam dann die Bestätigung von Viessmann, dass sie den Auftrag erhalten haben und dass sie sich mit uns in Verbindung setzen werden.
    Um 12:00 habe ich es nicht mehr ausgehalten, da immer noch nichts gekommen ist und das Wochenende bevorstand und habe selber wieder bei Viessmann in der Zentrale angerufen. Und da kam es faustdick. Sie haben den Einsatz auf den 10.1.18 terminiert und sie wüssten nicht was wir für ein Problem damit hätten, da unser Haus ja nicht kalt wäre da wir die Möglichkeit haben mit dem Heizstab zum heizen. An diesem Punkt erwähnte ich die kosten ( 15kW pro Std.) die dieser Heizstab verursacht und der „nette“ Herr von Viessmann meinte daraufhin, dass wir die kosten im Falle einer Gewährleistung eh erstattet bekommen würden. Und im Falle dass es keine Gewährleistung wäre, würden wir auf diesen Stromkosten sitzen bleiben.

    Wir hatten im vergangenem Jahr erst Anfang Dezember einen Viessmanneinsatz wegen Fehler A9 an der Heizung. Wurde aber nichts gefunden und nur an der Einstellung was geändert. Und da habe ich schon darauf hingewiesen, dass meines Erachtens nach, was nicht stimmt, da seid Winteranfang das Außengerät zu lange laufen würde und auch dass wir extreme Temperaturschwankungen (+/- 2 bis 3°C) im Haus hätten, ohne irgendwas zu verstellen. Worauf der Monteur (kommt immer der gleiche) meinte, dass das bei diesen Bimetall Raumthermostaten normal wäre. Wir hatten aber im letzten Winter keinerlei Schwankungen wahrgenommen.

    Unser Leidensweg begann am 15.02.2016 wo wir in unser neues Haus eingezogen sind. Seitdem hatten wir schon ca. 10 Viessmann Einsätze und zwischenzeitlich haben wir auch schon eine neue Heizung (die letzte war zu klein dimensioniert / Badewanne wurde nicht voll) bekommen. Aber diesen A9 Fehler hatten wir von Anfang an, lies sich aber durch ein AEG (AUS / EIN /GEHT) an der Anlage immer beheben. Bis Dato.
    Und was mich am meisten ank..zt ist, dass wir trotz unser Vor-, bzw. Leidensgeschichte eine Woche (in meinen Augen ohne Heizung) auf das Vorbeikommen eines Monteurs der Firma Viessmann warten müssen.

    Ich würde es keinem raten sich eine Luftwärmepumpe von Viessman einzubauen.
    Erspart Euch den Ärger und nimmt Hersteller die noch deutsche Qualität und das zu normalen Preise verkaufen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.