Entwässerungsrinne vor der Garage gesetzt

37° und es wird trotzdem gearbeitet. Wie an den vergangenen Samstagen auch, stand letzten Samstag erneut das Setzen der Tiefbordsteine auf dem Programm. Damit wir etwas Abwechslung haben, kommt diesmal noch das Setzten der Rinne vor der Garage hinzu.

Bevor es an die Entwässerungsrinne ging, wurden die Tiefbordsteine zum Nachbargrundstück gesetzt. Um den Höhenunterschied abzufangen, haben direkt an der Garage zwei 400er Tiefbordsteine (einer wiegt über 50kg), dann zwei 300er Tiefbordsteine und drei 200er Tiefbordsteine ihren Platz eingenommen. Danach waren die Tiefbordsteine auf der gegenüberliegenden Seite dran. Am Haus entlang haben wir 300er Tiefbordsteine gesetzt. Diese Steine werden später ein paar Zentimeter über dem Pflaster stehen. Dafür haben wir uns entschieden, da es Standortbedingt ein leichtes Gefälle Richtung Haus geben wird und dadurch das Wasser entlang den Tiefbordsteinen in die Rinne fließen kann. Der Abstand zwischen Haus und Tiefbordsteine vor dem Haus beträgt 30cm. Im Gang, zwischen Garage und Haus, beträgt der Abstand der Tiefbordsteine zum Haus 8cm. Der Abstand ist so kurz gewählt, da es an der Stelle fast nie hinregnet und wir so ein gutes Maß für das Pflaster haben.

Nachdem die Tiefbordsteine nun vorbereitend gesetzt waren, musste noch das vorgesehene KG-Rohr für den Anschluss der Entwässerungsrinne freigelegt werden. Die Rinne haben wir dann provisorisch am Boden hingestellt um zu schauen wo der beste Anschlusspunkt an der Rinne für das KG-Rohr ist. Die hauraton RECYFIX Entwässerungsrinne hat an der Unterseite der 1m Stücke immer eine vorgesehene Anschlussstelle. Diese Anschlussstelle bohrt man dann mit einem Bohrer so oft wie es geht ein mal rundherum an. Dann nimmt man ein Stück Holz, setzt es an und schlägt 1x mit dem Hammer drauf. Schon ist die Öffnung gemacht.

Die RECYFIX Entwässerungsrinne setzt man ins Blei, also absolut waagerecht. Da der Anschluss für das KG-Rohr auf der Unterseite der Rinne ist, braucht man kein Gefälle innerhalb der Entwässerungsrinne herzustellen. Unsere Rinne ist insgesamt 4,38m lang und somit kann alles Wasser über das 100er KG-Rohr gut abgeführt werden.

Garagendach von ZAPF abgedichtet

Sehr überraschend klingelte es heute Abend gegen 18 Uhr an der Haustür. Ein Mitarbeiter der Firma ZAPF war spontan ohne Termin gekommen. Er wollte sich die Sache mit dem Wasserführenden Riss in der Decke der Fertiggarage anschauen. Kurzerhand hat er entschieden den Dachbereich über dem Riss neu abzudichten.

Dazu hat er dies Kies entfernt und den freigelegten Dachbereich mit einer Grundierung vorgestrichen. Nach kurzer Einwirkzeit hat er einen abdichtende Anstrich aufgetragen. Dieser Anstrich sei auch schon ab Werk drauf gewesen. Laut seiner Aussage, ist dieser Anstrich etwa 10-15 Jahre Wasserdicht und sollte dann nachbehandelt werden.

Der wasserfeste Anstrich ist in etwa 30 Minuten getrocknet. Morgen kann ich dann wieder den Kies auf dem Garagedach verteilen. Ich hoffe nun das kein Wasser mehr durchdringt.

Ist das Dach der Zapf-Fertiggarage undicht?

Als ich am Samstag in der Garage das Werkzeug zum setzten der Tiefbordsteine geholt habe, ist mit an der Decke der Garage eine Farbveränderung aufgefallen. Laut den Monteuren von Zapf, kann die Garage nach dem Aufbau mit der Zeit noch ein paar kleine „Setzrisse“ bekommen. Das sei normal und wäre kein Mangelgrund. Wir haben einige davon. OK, das kleine Setzrisse entstehen können mag sein und ist sicherlich bautechnisch bedingt, damit kann ich im Innenbereich durchaus leben. Was aber nicht geht, ist wenn Wasser in die Risse eindringt.

Von Freitag auf Samstag gab es seit langem viel Regen bei uns. Die feuchte Stelle im Setzriss ist deutlich zu sehen. Ich werde nun Zapf anschreiben und darüber informieren.

Feuerlöscher in der Garage

6kg ABC FeuerlöscherIn der letzten Woche habe ich noch einen 6-kg-Feuerlöscher für die Garage besorgt. Somit haben wir jetzt einen Feuerlöscher im Haus und einen in der Garage. Beim Aufhängen des Feuerlöschers in der Garage hab ich mir überlegt, wo denn der richtige Platz dafür ist. Direkt nach dem Garagentor, neben der Garagentür (genau am anderen Ende) oder wo anders? Gar nicht so leicht zu beantworten, man kann ja nicht planen, wo es vielleicht mal brennt und ob er dann richtig hängt. Denke daher ist es fast egal. Ich habe den Feuerlöscher dann im hinteren Garagenelement an eine Regalreihe geschraubt. Hoffe ich werde ihn nie benutzen müssen.

Gebäudeeinmessung für das Katasteramt

Vermessungsarbeiten auf dem GrundstückAm Vormittag war unser Vermesser wieder aktiv und hat das Haus und die Garage auf dem Grundstück eingemessen. Um eine solche Vermessung kommt man als Bauherr leider nicht herum. Die Gebäude müssen im Liegenschaftskataster eingetragen werden.

Die Kosten für die Gebäudemessung werden nach der Gebührenordnung der Vermessungsämter bemessen. Die Gebühren sind Abhängig von den Baukosten. Bezahlen darf es der Gebäudeeigentümer. Na, dann sind wir mal auf die Rechnung gespannt.

Armierungsgewebe und Armierungsmörtel

Heute wurde das Armierungsgewebe und der Armierungsmörtel auf die WDVS-Platten aufgebracht. Bei einem Rundgang habe ich allerdings eine Stelle gefunden, wo es entweder vergessen wurde, oder das Material war ausgegangen. Nämlich zwischen den beiden Lichteinlass-Fenstern im Wohnzimmer (Garagenseite).

Die bereits montierten Regenfallrohre haben die Handwerker auch aus der Halterung entfernt. Bei einem der Rohre ist am Anschlusspunkt der Dachrinne eine große Lücke entstanden. Ich hoffe das wird wieder gefixt.

Das Auftragen des Armierunsgmörtels hat sehr viele umliegenden Sachen verdreckt. Die Mülltonnen sind voll Spritzer, der Briefkasten hat was abbekommen, die spezial Lüftungsöffnung der Dunstabzugshaube ist verdreckt und die Garage ist mit Armierungsmörtel punktiert. Ich kann nicht verstehen das man diese Sachen nicht abdeckt. Es ist doch eine ernorme Arbeit diesen Dreck wieder zu beseitigen. Ich hoffe doch das die Spritzer an der Garage alle wieder zu entfernen sind und die Lüftungsöffnung der Dunstabzugshaube weiterhin ihre Funktion erfüllt.

Noppenbahn für die Garage

Mit unserem Grundstück liegen wir tiefer als der Nachbar zu unserer linken Seite. Der Höhenunterschied liegt derzeit etwa zwischen 10 und 40 Zentimeter. Auf dieser Seite haben wir auch unsere Garage stehen. Um zu verhindern, dass bei anhaltendem Regen oder nassem Boden permanent das Wasser und Feuchtigkeit an der Außenwand der Garage steht, haben wir heute eine Noppenbahn gesetzt. Bevor die Garage gestellt wurde, habe ich dafür extra einen Graben vorbereitet, um die Noppenbahn später einfach hineinstellen zu können. Der Graben ist ca. 10 Zentimeter tiefer als die Bodenplatte der Garage.

Es gibt verschiedene Meinungen darüber, ob man die Noppen der Noppenbahn zur Wandseite platziert oder von der Wand weg. Wir haben uns entschieden, die Noppen zur Wandseite zu stellen. So kann z.B. Regenwasser, welches an der Wand runter läuft, gut absickern und es kommt zugleich auch Luft an die Wand. Eine Rolle Noppenbahn mit einer Höhe von 1m und einer Länge vom 20m hat uns 22,46 Euro im Fachhandel gekostet. Das Stellen der Noppenbahn war nicht besonders aufwendig. Damit die Noppenbahn gut anliegt und beim Auffüllen mit Erde nicht verrutscht, haben wie diese in kurzen Abständen mit Holzlatten (Reste) fixiert. Die ganze Aktion hat knapp eine Stunde gedauert.

Die Noppenbahn werden wir später in der Höhe passend kürzen, sobald unser Nachbar seinen Gartenbereich an dieser Stelle anlegt. Dies ist vermutlich im Laufe des Sommers der Fall.

Aufbauvideo unserer ZAPF-Garage

Das Video vom Aufbau unserer ZAPF Garage ist fertig. Normalerweise nehme ich gerne für die Videoaufnahmen ein Stativ und lasse das Geschehen von 2-3 bestimmen Positionen fest aufnehmen. An dem Tag des Aufbaus waren die Wetterverhältnisse nicht gut. Es hat geregnet. Auch wenn es eine alte Videokamera ist, wäre Schade, wenn sie kaputt gegangen wären. So sind diesmal recht wackelige Aufnahmen von der Anlieferung der ZAPF-Garage entstanden. Ich hoffe man kann es sich trotzdem gut anschauen.

Blick aus dem Schlafzimmer

Sonnenaufgang - Blick aus dem SchlafzimmerfensterHeute Morgen konnten wir aus dem Schlafzimmerfenster einen schönen Sonnenaufgang bestaunen. Durch die starken Schneefälle in den letzten drei Tagen war dies ein toller Blick. Ich hoffe aber nun das der Schnee wieder recht Bald verschwunden ist, denn ich muss noch ein paar Erdarbeiten erledigen bevor die Garage in der nächste Woche kommt.

Entwässerungsblock Garagenfundamente

Vorbereitend für die Kanalanschlussarbeiten habe ich gestern in den Streifenfundamenten für die Garage den Entwässerungsblock freigelegt. Beim Erstellen der Fundamente wurden an entsprechender Stelle mit Styropor Platzhalter eingebracht. Zapf sieht jeweils im hinteren Teil der beiden Garagenelemente ein Fallrohr für die Dachentwässerung vor. Bei uns also in den beiden hinteren Streifenfundamenten. Über ein 70-mm-Fallrohr wird dann das Wasser in den Entwässerungsblock geleitet.

Gemäß dem Fundamentplan von Zapf soll der Entwässerungsblock ein Maß von 25x15x15cm haben. In dem Block soll dann auch ein weiteres Rohr fest eingelassen werden, welche das Wasser aus dem Entwässerungsblock zur Zisterne abführt. Bei unseren Fundamenten wurde das Rohr nicht eingebracht. Das Fallrohr muss bzw. soll direkt an ein KG-Rohr angeschlossen werden.

Im mittleren Fundament war eine Seite des Entwässerungsblocks für das KG Rohr bereits offen und musste nur noch etwas mit dem Trennschleifer begradigt werden. Der Entwässerungsblock im hinteren Fundament hingegen war eingegossen. Mit dem Trennschleifer habe ich dann den Beton auf einer Seite entfernt.