Kracher landet an der Hauswand

Heute Nachmittag bin ich mit dem Auto am Haus vorbei gefahren. Gut, das mache ich mindestens 2x täglich, aber heute war es noch hell. Da hab ich an der Außenwand doch einen fiesen großen roten Fleck an der Fassade gesehen. An Silvester muss wohl direkt an der Hauswand ein Chinaböller explodiert sein. Solche Farbspuren sieht man nach dem Silvesterfeuerwerk immer auf der Straße. Aber an der Hausfassade ist das nicht gerade hübsch. Wir selbst kaufen seit Jahren keine Kracher mehr, auch waren wir nicht daheim.

Auf der Straße kann man das gut mit dem Besen kehren. Etwas Regen hilft danach auch, die Spuren zu beseitigen. Was aber tun, wenn es direkt auf dem Putz ist? Mit Seifenwasser und einer weichen Bürste habe ich versucht, den Fleck auf dem neuen Putz zu beseitigen. Es hat nur bedingt geklappt. Scheinbar ist der Kracher wirklich direkt auf dem Putz explodiert. Man sieht immer noch den Fleck, zwar nicht mehr so stark, aber man sieht es 🙁

Hat jemand eine Idee wie man das weg bekommt?

7 Gedanken zu „Kracher landet an der Hauswand

  1. Ich würde keine Versuche mit irgendwelchen chemischen Mitteln machen. Wenn die RAL-Nr. der Putzfarbe bekannt ist, würde ich versuchen, den Fleck mit einer vergleichbaren Fassadenfarbe durch Auftupfen mit einem geeigneten Pinsel zu überdecken. Ich denke, dass dies am wenigsten auffällig ist.

  2. Bitte nicht mit Farbe oder Putz drüber gehen!
    Du wirst es sehen! Zwar dann wohl nicht mehr den Fleck, aber den Farbunterschied.
    Wir hatten nach dem Verputzen des Hauses auch einen Fleck an der Fassade und da wurde durch die Verputzerfirma mit der Farbe drübergetupft. Man hat es mehr als vorher gesehen. Dadurch das die Fassadenfarbe ja jetzt schon etwas der Witterung ausgesetzt war, wirst Du die frische Farbe sehen. Das dunkelt nicht nach… So ist meine Erfahrung…
    Ich würde, soweit vorhanden, einen Versuch starten mit nem Dampfreiniger oder Hochdruckreiniger (natürlich auf kleinster Stufe und mit weiter Distanz)

    • Mit der Farbe hast Du recht. An der Hausseite zwischen Garage und Haus habe ich auch eine Stelle gesehen, welche „überpinselt“ wurde. Das sieht man wirklich. Dort stört es mich nicht, aber an der Stelle wo der Fleck jetzt ist, würde mich das deutlich stören.

  3. Eure Fassade ist doch an der Stelle weiss, oder? Wir hatten so einen Fleck im Eingangsbereich. Den haben wir mit einem der „Radierschwämme“ für weisse Wände ganz vorsichtig abgerieben. Man sieht jetzt nix mehr. Unser Fleck war übrigens auch rot. Drücken also Daumen, dass es klappt.
    VG
    F und L

  4. Seid ganz vorsichtig! Bei uns hatten die Elektriker beim Verlegen der Klingelleitung außen Schlamm an die Fassade gespritzt. Bei Ihrem nächsten Bersuch haben sie versucht, die Flecke abzuwaschen und abzubürsten, dabei haben sie die Farbe von den Putzsteinchen abgebürstet. Es musste die ganze Wand neu verputzt werden (mit Gerüst etc). Bezahlt hat es die Elektrofirma bzw,. deren Versicherung. Ich würde ausschließlich mit dem Gartenschlauch abspritzen und mit einem Schwamm bzw. die Sonne den Fleck ausbleichen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.