Badezimmer gestalten

Früher galt das Badezimmer ausschließlich als ein notwendiger Ort, in dem sich der täglichen Reinigung sowie anderer, nötiger Geschäfte hingegeben wurde. Vielfach befand sich auch die Waschmaschine im gleichen Raum, so dass es sich ausschließlich um einen Nutzraum handelte und das Badezimmer nichts gemütliches aufweisen konnte. Jedoch hat sich dies im Laufe der vergangenen Jahre stark geändert, denn mittlerweile gilt dieser Raum auch als eine Art Wohlfühloase, die einen perfekten Rückzugsort bietet, in dem eine perfekte Entspannung vom Alltag stattfinden kann. Jedoch muss das Badezimmer dazu erst einmal entsprechend gestaltet werden.

Weiterlesen

Einladung zur Bemusterung

BemusterungsterminHeute lag die Einladung zur Bemusterung, oder wie die Deutsche Haus AG (DHAG) formuliert „Ausstattungstermin“, im Briefkasten. Zu unserem Termin sollen wir ab 09 Uhr in Nüdlingen erscheinen. Nüdlingen liegt bei Bad Kissingen und es ist von Gensingen etwa 230km entfernt. Damit wir nicht früh morgens losfahren müssen, hat die DHAG für uns ein Zimmer in einem Hotel der 4-Sterne-Kategorie samt Frühstück gebucht.

Die Bemusterung findet bei der Firma Holz-Bau Schäfer e.K. statt. Dies ist ein Produktionspartner der DHAG. Um einen möglichst geringen Zeitaufwand bei bei der Ausstattung zu haben, sollen wir zu dem Bemusterungstermin einen Küchenplan mitbringen, sowie die Elektroinstallationen (wie z.B. Steckdosen, Schalter und Lichtquellen, TV- und Telefonleerdosen) und die Fensteröffnungsrichtungen grob festgelegt haben. Ebenfalls sollen wir die Zählerantragsformulare für Wasser und Strom der örtlichen Versorger samt Kontaktdaten und den entsprechenden Verlegerichtlinien mitbringen.

Somit haben wir gleich wieder ein paar Sachen zu organisieren. Es wird uns bestimmt nicht langweilig 🙂

Termin für die Bemusterung

Termin für die BemusterungHeute bekamen wir einen Anruf von der Deutschen Haus AG (DHAG) mit zwei Terminvorschlägen zur Bemusterung. Ein Termin Mitte Juli und als Alternative ein Termin Anfang August. Wir haben uns dann ganz fix für den Bemusterungstermin im Juli entschieden. In den nächsten Tagen bekommen wir dann noch mal eine schriftliche Einladung mit weiteren Details zu den Dingen über die wir uns bis dahin mal mal Gedanken machen sollen.

Bauantrag – Unterlagen wurden eingereicht

BauantragAm vergangenen Samstag haben wir vom Architekten die Unterlagen für den Bauantrag erhalten. Insgesamt waren es vier Mappen mit Antragsunterlagen und Bauplänen sowie eine Kopie für unsere Unterlagen. Drei Ausfertigungen gehen an das Bauamt der Verbandsgemeindeverwaltung Sprendlingen-Gensingen. Eine Mappe geht wieder zurück zum Ingenieurbüro. Für alle Ausfertigungen und Baupläne heute zu unterzeichnen, haben volle 15 Minuten benötigt. Das war ein echter Unterschriften-Marathon. Der Briefumschlag an das Bauamt wiegt knapp 1kg und kostet stolze 4,40 Euro Porto. Morgen geht er zur Post.

Baufinanzierung ist abgeschlossen

Finanzierung ist nun vollständigGestern war es endlich soweit, die beiden noch fehlenden KfW-Bausteine für unsere Finanzierung sind endlich eingetroffen. Mit unserem Finanzierungsberater sind wir die Details noch mal durchgegangen und konnten dann unterschreiben. Das lange Warten hatte nun auch noch etwas Positives. Bei beiden KfW-Darlehen ist seit der Darlehensanfrage und der nun vorliegenden unterschriftsfähigen Darlehnsverträge der Sollzinssatz zu unseren Gunsten gefallen. Bei dem KfW-Programm 124 (Wohneigentum) ist er von 3,15% auf 2,8% gesunken. Das KfW-Programm 153 (Energieeffizient Bauen) ist von 2,65% auf 1,8% gefallen. Über die Jahre gesehen macht das dann doch ein paar Euro aus.

Den ersten Zahlungsauftrag haben wir gleich mit ausgefüllt und eingereicht, denn das im Februar gekaufte Grundstück muss noch bezahlt werden. Einen Teil haben wir vor wenigen Tagen aus dem Eigenkapital bereits bezahlt und nun ist auch noch der Restbetrag unterwegs.

Neue Planungsideen für das Bad

Die Idee von Andreas, die Wanne mal auf die andere Seite zu stellen, hat uns inspiriert. Zwei neue Entwürfe sind so entstanden die wir hier kurz vorstellen möchten.

Die linke Variante der Badplanung hat eine Glasabtrennung für die Dusche vorgesehen. Die rechte Variante der Badplanung hat eine Wand als Abtrennung für die Dusche. An dieser Wand könnte dann auch das Waschbecken und der Spiegel installiert werden. Bei dieser Version könnte es aber etwas Dunkel am Waschbecken sein, daher müssten wir vielleicht noch ein Dachfenster (auf der Seite von Wanne, Bidet und WC) einplanen.

Kostenrechnung für die Bestellung der Grundschuld vom Notar

Kostenrechnung für die Bestellung der GrundschuldDas ging ja mal fix. Gestern erst beim Notar für die Bestellung der Grundschuld und heute schon Kostenrechnung dafür im Briefkasten. Auf der Rechnung steht der stolze Betrag von knapp 700,00 Euro. Davon fallen 130,00 Euro für die Rangbescheinigung an. Richtig viel Geld finden wir.

Bestellung der Grundschuld beim Notar

Rheinland-PfalzHeute hatten wir einen Termin beim Notar zur Bestellung der Grundschuld. Mit der entsprechenden Eintragung im Grundbuch geht dann ein Auszug an die finanzierende Bank. Erst mit dieser Bestätigung bekommt man Geld ausbezahlt. Um das zu beschleunigen, kann man eine Rangbescheinigung beim Notar bestellen. Mit dieser Rangbescheinigung bestätigt der Notar dem Kreditinstitut schriftlich, dass einer rangrichtigen Eintragung der Grundschuld zu Gunsten des Kreditinstitutes nichts entgegenspricht. Diese Rangbescheinigung ist allerdings gebührenpflichtig. Hier muss dann dann abwegen wie eilig es ist. Wir haben uns für die Rangbescheinigung entschieden.

Ein Teil der Finanzierung steht

SanduhrVergangenen Dienstag ist nun endlich der erste Teil der Finanzierung bestätigt und lag im Briefkasten. Was jetzt noch fehlt, sind die beiden KfW-Bausteine unserer Finanzierung. Unser Finanzierungsberater ist zuversichtlich das diese Unterlagen in der kommenden Woche auch noch eintreffen. Also weiter warten.

Planungsideen für das Bad

So wirklich weiter sind wir mit unserer Badplanung noch nicht. Es ist echt nicht einfach Badewanne, Dusche, WC, Bidet und Waschbecken anzuordnen. In den besuchten Badaustellungen im näheren Umfeld sind wir bisher auch nicht fündig geworden. Heute haben wir mal drei weitere Zeichennungen gemacht. Die Variante mit der Eckbadewanne gefällt uns momentan recht gut.